Websites und ein Internet ohne Plug-Ins

IEBlog Deutsch

Blog des Internet Explorer-Entwicklerteams

Websites und ein Internet ohne Plug-Ins

  • Comments 0

Die Entwicklung hin zu einem Internet ohne Plug-Ins findet bereits heute statt. Jeder Website-Betreiber, der Websites mit Plug-Ins verwendet, muss sich in das Surferleben von Benutzern hineinversetzen, die keine Plug-Ins zulassen. Heutzutage wird häufig mit Geräten im Internet gesurft, die keine Plug-Ins unterstützen. Sogar Browser, die Plug-Ins grundsätzlich unterstützen, bieten zahllose Möglichkeiten an, mit deaktivierten Plug-Ins ausgeführt zu werden.

IE im Metro-Stil wird ohne Plug-Ins ausgeführt, um neben der Akkulaufzeit auch Sicherheit, Zuverlässigkeit und Datenschutz für die Verbraucher zu verbessern. Wir haben bereits zuvor darüber geschrieben, wie wir mithilfe der Kompatibilitätsansichtsliste von IE den Benutzern von IE10 für Websites, die in anderen Browsern ein Surfen ohne Plug-Ins möglich machen, eine gleichwertige Benutzererfahrung bieten. Dieser Beitrag beschreibt eine Möglichkeit für Websites, die weiterhin auf Plug-Ins setzen, den Benutzern von IE im Metro-Stil ein optimales Surfverhalten zu bieten.

Entwickler von Websites, die Plug-Ins benötigen, können einen HTTP-Header oder ein meta-Tag verwenden, um Internet Explorer im Metro-Stil zu veranlassen, dem Benutzer eine Eingabeaufforderung anzuzeigen.

HTTP-Header

X-UA-Compatible: requiresActiveX=true

META-Tag

<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="requiresActiveX=true" />

Diese Markierungen werden von IE10 im Metro-Stil ausgelesen und dem Benutzer die Option zur Verfügung gestellt, mit nur einem Klick zu IE10 für den Desktop zu wechseln:

Screenshot einer fiktiven Videowebsite mit der Eingabeaufforderung „Die auf dieser Website verwendeten Add-Ons erfordern Internet Explorer für den Desktop“. Es werden drei Schaltflächen angezeigt: „Öffnen“, „Für diese Site nicht mehr anzeigen“ sowie „Schließen“.

Zusätzlich zu diesen vom Entwickler festgelegten X-UA-Compatible-Markierungen kann die Kompatibilitätsansichtsliste auch festlegen, dass eine Site nur für den Desktop ausgeführt werden kann.

Dieser Mechanismus stellt eine kurzzeitige Minderung zur Verfügung. Das Surfen mit Desktop-Computern und die meisten Plug-Ins wurden nicht für kleinere Bildschirme, Akkubeschränkungen und Eingaben ohne Mausunterstützung entwickelt. Die Bereitstellung eines problemlosen Zugangs zum Windows-Desktop ist der letzte Ausweg, wenn keine vergleichbaren Ersatzinhalte ohne Plug-In verfügbar sind.

Ein Internet ohne Plug-Ins nutzt Verbrauchern und Entwicklern, und wir alle nehmen gemeinsam an seiner Entwicklung teil. IE10 erleichtert es Ihnen, das Surferlebnis während der Migration Ihrer Website zu optimieren.

– John Hrvatin, Program Manager Lead, Internet Explorer