Leistungsstarke HTML5-Inhalte in Apps im Metro-Stil

IEBlog Deutsch

Blog des Internet Explorer-Entwicklerteams

Leistungsstarke HTML5-Inhalte in Apps im Metro-Stil

  • Comments 0

Unter Windows 8 können Apps im Metro-Stil beim Anzeigen von Webinhalten alle Leistungsvorteile von IE10 nutzen. In Apps im Metro-Stil werden Webinhalte stets JIT-kompiliert und hardwarebeschleunigt. Andere Plattformen stellen den Apps nicht dieses Leistungsniveau zur Verfügung. Beispielsweise bieten beim Ausführen von Inhalten Cocoa-Apps unter iOS z. B. eine wesentlich schwächere JavaScript-Leistung (über das UIWebView-Steuerelement) als Safari. Diese Cocoa-Apps führen keine JIT-Kompilierung durch und können Webinhalte nicht auf die gleiche Weise ausführen und anzeigen wie der Systembrowser:

Das Diagramm zeigt, dass auf dem gleichen Gerät Webinhalte in einer Apple iOS-App mehr als dreimal langsamer verarbeitet werden als in Apple Safari.
Testkonfiguration: http://www.webkit.org/perf/sunspider/sunspider.html.
iPad: iOS 5.0.1 der ersten Generation
Windows 8: Developer Preview, Dell Optiplex 745, 64-Bit-OS
Kindle Fire v1

Warum ist das wichtig?

Zahlreiche Anwendungen bieten Benutzern dank HTML umfassendere und stets aktuelle Features. Entwickler können z. B. in einer Restaurantführer-App in Echtzeit aktualisierte Karten zur Verfügung stellen, in der die aufgeführten Restaurants, die der Benutzer ausgewählt hat, angezeigt werden. In einer App unter iOS werden häufige Aktionen wie Verschieben und Zoomen der Karte im Vergleich mit Safari nur mit halber Geschwindigkeit ausgeführt.

Entwickler, die Apps im Metro-Stil für Windows 8 erstellen, können problemlos Webinhalte in ihre Apps einfügen. Fügen Sie einer HTML- oder XAML-App einfach ein <iframe>-Element oder ein WebView-Steuerelement ein, um die Leistung von IE10 voll zu nutzen. Im Praxislabor „Building Your First Metro Style App Using Javascript“ unter http://www.buildwindows.com/Labs können Sie eine entsprechende Beispiel-HTML-App anzeigen.

Screenshot von HTML-Inhalten aus Bing Maps in einer HTML-App im Metro-Stil
Abbildung 1: Screenshot von HTML-Inhalten aus Bing Maps in einer HTML-App im Metro-Stil

Mit Apps im Metro-Stil können problemlos zahlreiche vorhandene Webdienste nahtlos in Ihre App integriert werden. Außerdem können Sie neue Dienste für die App entwickelt werden, mit denen dynamische HTML-Inhalte zur Verfügung gestellt werden, ohne dass dafür eine Aktualisierung der App erforderlich ist.

Wenn Sie Webinhalte in Ihre Apps im Metro-Stil einfügen, kann die App automatisch auf alle Leistungsvorteile von IE10 zugreifen. Dazu sind keine speziellen Zusatzschritte notwendig. JavaScript-Code wird dank der JIT-Kompilierung weiterhin schnell ausgeführt. Außerdem beschleunigt die App HTML-Grafiken automatisch mit GPU.

– Andy Zeigler, Senior Program Manager, Internet Explorer