Legacy-DX-Filter aus der IE10 Release Preview entfernt

IEBlog Deutsch

Blog des Internet Explorer-Entwicklerteams

Legacy-DX-Filter aus der IE10 Release Preview entfernt

  • Comments 1

Die Zielsetzung „Gleiches Markup, gleiches Ergebnis“ von Internet Explorer zeigt sich auch in den neuen CSS3-Features von IE9 und IE10, die Website-Grafikeffekte auf Grundlage standardbasierter Funktionen ermöglichen. Wir haben uns bereits dazu geäußert, dass die Legacy-Grafikfilter und -Übergänge in Internet Explorer, die erstmals mit IE4 eingeführt wurden, im Standard- und Quirks-Modus von IE10 nicht unterstützt werden. Auch auf deren im Vergleich zu standardbasierten Verfahren minderwertige Leistung haben wir verwiesen. Nach einer weiteren Prüfung der Leistung dieser Filter und aufgrund deren seltenen Verwendung im Web wurden alle dieser Filter aus Internet Explorer 10 in der Windows 8 Release Preview entfernt – aus allen Dokumentmodi und für sämtliche Websites im Internet. Die Funktionen bleiben in den Dokumentmodi 5, 7, 8 und 9 von IE10 für Websites in den Zonen „Lokales Intranet“ und „Vertrauenswürdige Sites“ erhalten.

Aktualisieren von Websites

Website-Entwickler haben nicht die Möglichkeit, Legacy-Filter für eigene Seiten zu verwenden.

Unsere im Beitrag Einsatz standardbasierter Webgrafiken in IE10 bereits geäußerte Empfehlung bleibt daher: Es ist an der Zeit, auf standardbasiertes Markup umzusteigen und die neuen CSS3-Features von IE10 anstelle der Legacy-DX-Filter zu verwenden. Näheres dazu in diesem Beitrag.

Ändern der Einstellung nach Zone

Endbenutzer können das Standard-Rendering von Legacy-Filtern im Dialogfeld „Internetoptionen“ mithilfe der Registerkarte „Sicherheit“ ändern. Wählen Sie die entsprechende Zone aus, und tippen oder klicken Sie auf „Stufe anpassen...“. Scrollen Sie im Dialogfeld für die Sicherheitseinstellungen dieser Zone nach unten zur Option [Render legacy filters] (Legacyfilter rendern) im Abschnitt [Miscellaneous] (Sonstiges). Hier können Sie das Rendering von Filtern für sämtliche Websites in dieser Zone aktivieren bzw. deaktivieren.

Registerkarte „Sicherheit“ mit hervorgehobener Internet-Zone im Dialogfeld „Internetoptionen“
Registerkarte „Sicherheit“ mit hervorgehobener Internet-Zone im Dialogfeld „Internetoptionen“

Dialogfeld für die Sicherheitseinstellungen mit der Option zum Ändern der Einstellung für das Rendering von Legacy-Filtern
Dialogfeld für die Sicherheitseinstellungen mit der Option zum Ändern der Einstellung für das Rendering von Legacy-Filtern

Systemadministratoren können diese Einstellung mit einer Gruppenrichtlinie für alle Benutzer steuern.

Wechsel zu standardbasiertem Markup

Wie an anderer Stelle bereits mehrfach betont, profitieren Benutzer davon, wenn alle Browser dasselbe standardbasierte Markup unterstützen und sämtliche Websites allen Browsern standardbasierte Inhalte bereitstellen.

Wir möchten daher alle Entwickler bitten, IE10 dasselbe standardbasierte Markup zur Verfügung zu stellen und Funktionen von Websites zu entfernen, die auf Legacy-Filtern von IE basieren.

– Ted Johnson, Lead Program Manager, Internet Explorer Graphics