W3C-Arbeitsgruppe für Zeigerereignisse gegründet

IEBlog Deutsch

Blog des Internet Explorer-Entwicklerteams

W3C-Arbeitsgruppe für Zeigerereignisse gegründet

  • Comments 0

Als Reaktion auf die von Microsoft eingereichte Spezifikation für Zeigerereignisse kündigte das W3C am Freitag die Gründung der Arbeitsgruppe für Zeigerereignisse an. Die Zielsetzung der Gruppe besteht darin, den Vorschlag von Microsoft basierend auf den derzeit in IE10 unter Windows 8 verfügbaren APIs als Ausgangspunkt für eine „Recommendation“-Spezifikation zu nutzen. Dies stellt einen wichtigen Schritt hinsichtlich der interoperablen Unterstützung im Web dar. Im Rahmen der Ankündigung stellte das W3C fest, dass „Inhaltsentwickler mithilfe eines einzelnen [Zeiger]-Modells für unterschiedliche Eingabetypen umfangreichere Inhalte effizienter erstellen können“.

Während der jährlichen Tagung des W3C Technical Plenary and Advisory Council (TPAC) in Lyon, Frankreich fand in der letzten Woche ein informelles Treffen zwischen W3C-Mitgliedern zur Diskussion von Pointer-Ereignissen statt. An diesem Treffen waren Vertreter von Google, Mozilla, Opera, Nokia, LG, Intel, Microsoft und anderen beteiligt. Aufgrund der weitreichenden Unterstützung von Zeigerereignissen durch Browseranbieter und Webentwickler ergeben sich sowohl für Verbraucher als auch Entwickler Vorteile. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit bei der Umsetzung der nächsten Generation von Eingabemöglichkeiten im interoperablen Web mithilfe von Standards.

Jacob Rossi

Programmmanager