Upgrade but don't upgrade - Office Development is more than VBA - Site Home - MSDN Blogs

Upgrade but don't upgrade

Upgrade but don't upgrade

  • Comments 1

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein VSTO 2005 SE Projekt mit Visual Studio 2005 und wollen auf Visual Studio 2008 umsteigen. Das Projekt stellt eine Erweiterung für Office 2003 dar, Sie haben auf der Entwicklermaschine aber schon Office 2007 installiert. Wenn Sie dieses Projekt nun in VS 2008 öffnen, bekommen Sie zwar die neue Code Basis, aber das Add-In zielt nun auf Office 2007 und nicht mehr auf 2003. Wollten Sie das so? Wenn ja, fein - wenn nicht, dann kannten Sie die folgende Option nicht.

In den Optionen von VS 2008 findet sich eine Rubrik Office Tools, die genau dieses Verhalten steuern kann. Wie im Bild zu sehen, kann das Verhalten bei Projektupdates beeinflußt werden:

Upgrade 2 Office version

Damit kann nach wie vor gegen die gleiche Version von Office entwickelt werden, obwohl diese gar nicht mehr installiert ist.

Anthony Crider, Software Design Engineer im BizApps Team, hat darüber einen Blogeintrag geschrieben.

Übrigens kann man so auch ein neues Projekt für eine auf der Entwicklungsmaschine nicht vorhandene Office-Version anlegen. Das Deaktivieren der o.g. Option verhindert, daß beim nächsten Öffnen das Projekt auf die neue Office-Version konvertiert wird.