German MACH Trainees

Diary, News, Updates and latest gossip from the German MACH Trainees
  • German MACH Trainees

    Mein Start in 2012

    • 0 Comments

    Der erste Monat des neuen Kalenderjahres ist nun fast vorbei und damit folgt mal wieder ein kleiner Report von mir. 2011 endete für mich mit sehr guten Nachrichten: mein erstes Projekt war fix. Alles ging sehr schnell und so fand ich mich bereits am 2. Januar beim Kunden und hatte mein erstes „echtes“ KickOff Meeting. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde aller Beteiligten wurden Rahmenbedingungen und Aufgaben für die ersten Tage definiert. Zu meinem Glück handelt es sich hier um ein vergleichsweise kleines Projekt, so dass mir für eine überschaubare Aufgabe ausreichend Zeit eingeräumt wird. Innerhalb der zweiten Woche konnte dann auch direkt ein zweites Projekt gefunden werden. Hier sind wesentlich mehr Kollegen von uns vor Ort und auch der zeitliche Horizont, sowie der Projektumfang sind komplett anders und damit weiter gefasst.
    Der Lernprozess der ersten drei Monate bei Microsoft setzte sich unmittelbar fort, denn das Praxiswissen was ich nun erlange – aufbauend auf den Erkenntnissen der Schulungen, des USA-Workshops und den Erfahrungen durch das Workshadowing gestaltet sich als hilfreiche Basis für alle anstehenden Aufgaben. Die ersten Wochen des neuen Kalenderjahres zeigten mir, wie wichtig es ist, einen geführten Einstieg in das Projektleben zu erlangen, aber eben auch, dass der Lernprozess durch die Möglichkeiten bei Microsoft auch im Alltag nicht endet. Der Umgang mit Kollegen und Kunden, der Austausch und die aktive Diskussion über Technologien und mögliche Lösungsansätze verschiedener Probleme sind nun mein täglich Brot und mir macht es großen Spaß mit Kollegen Szenarien zu evaluieren, Problemrecherche zu betreiben oder einfach nur „fachzusimpeln“.

    Für morgen steht mein erster Projektabschluss auf der Agenda, mitsamt Präsentation vor dem Kunden. Man darf gespannt sein, wie meine Ausarbeitungen Gefallen finden und ich würden lügen, wenn ich sage, dass ich nicht aufgeregt bin.

    Hier endet mein Eintrag auch schon wieder, der Flieger bittet zum Boarding.

    Abschließend möchte auch ich unsere neuen MACH-Kollegen aus dem Bereich Sales & Marketing herzlich willkommen heißen. Da ich nun bereits bei Microsoft nicht mehr zu den “Frischlingen“ gehöre, fühlt euch stets dazu eingeladen, mich mit Fragen rund um unseren Arbeitgeber, das Programm oder was auch immer zu löchern (Kaffee macht auch mich gesprächig).

    Schön, dass ihr euch bereits im ersten Monat so aktiv an unserem Blog beteiligt.

    Anschnallen und los...

  • German MACH Trainees

    Mein erster Workshop beim Karrieretag der HTW Berlin

    • 0 Comments

    In der letzten Woche war ich am 20. Januar zu einem Workshop im Office Berlin. Zunächst legte
    Marianne Janik (Senior Director Public Sector) den Grundstein und hatte das
    Unternehmen Microsoft vorgestellt sowie von ihren Erfahrungen aus der täglichen
    Arbeit berichtet. Danach haben Ave, Stefanie und ich gemeinsam den 20
    Studentinnen und ihrer Professorin die verschiedenen Programme und
    Einstiegsmöglichkeiten bei Microsoft gezeigt. Schon dabei wurden viele
    spannende sowie detaillierte Fragen gestellt und wir freuten uns über das rege
    Interesse!

    Nach der Mittagspause war ich dann allein an der Reihe, um den Studentinnen die
    Microsoft Technologie SharePoint 2010 interaktiv vorzustellen. Die schwierigen
    Umstände bzgl. Interaktivität, weil es nur einen Computer gab, konnte ich gut
    lösen, indem ich einfach viele „Freiwillige“ bat, die entsprechenden Schritte
    vor ihren Kommilitoninnen an meinem Rechner auszuführen.

    Nachdem wir uns eine Team Site für das Projekt „Wochenend-Partyplanung“ erstellt hatten,
    sollten sich noch fünf weitere Freiwillige ihre eigene MySite mit Foto und
    weiteren Aufgaben erstellen. Anschließend habe ich noch ein paar Änderungen unserer
    erstellten Team Site aus dem riesigen Pool der Anpassungsmöglichkeiten in
    SharePoint 2010 gezeigt.

    Als nächster Punkt standen die Multi-User-Capabilities auf dem Programm. Dafür wurden das
    gleichzeitige Bearbeiten von Dokumenten, sowie die Versionierung vorgestellt
    und abschließend auch noch die SharePoint Search und FAST Search
    Funktionalitäten vorgeführt. Das Interesse für diese Technologie war sehr groß
    und es wird überlegt, SharePoint 2010 für die vielen Projekte einzusetzen, die
    Studentinnen der HTW Berlin in ihren Praxisphasen absolvieren müssen.

    Somit war auch ich begeistert von diesem super organisierten Karrieretag für potentielle,
    zukünftige Nachwuchskräfte und konnte im abschließenden Get-Together noch ein
    paar weitere Fragen gern beantworten.

    Ich sage danke an alle Beteiligten und freue mich auf vielleicht weitere solcher Workshops.

  • German MACH Trainees

    Die Marketing- und Sales-MACHs starten durch!

    • 0 Comments

    Die Marketing- und Sales-MACHs starten durch!

    Am 09. Januar 2012 sind wir Marketing- und Sales-Trainees bei Microsoft in Unterschleißheim in unser zweijähriges MACH-Programm gestartet. Mit 17 Personen sind wir stolzer Teil des größten MACH-Jahrgangs seit dem Programmstart 2005.

     

    Alexander G., Verona, Patrik, Franziska, Maximilian, Sabrina, Magdalena, Monika, Alexander O., Marcel, Laura, Constanze, Fatma Nur, Britta, Susanne, Anton und Christina (09.01.2012, Unterschleißheim)

    Unser Onboarding

    Unser erster Tag, dem wir alle mit Vorfreude und auch etwas Anspannung entgegengefiebert haben, begann mit einer Einführung in das internationale MACH-Programm durch das HR-Team vor Ort und Sue (MACH EMEA Program Manager), die uns aus UK via Lync 2010 zugeschaltet war. So konnten wir schon von Beginn an einen Einblick in die Microsoft Technologien bekommen. Im Rahmen der Veranstaltung erhielten wir die Möglichkeit, Jane (Chief Operating Officer) und ihren persönlichen Werdegang kennenzulernen und ihr Fragen zu stellen. Danach wurden wir getreu dem Motto „we are really super excited“ von unseren Managern und Mentoren herzlich willkommen geheißen. Im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen wurden wir in unsere jeweiligen Teams eingeführt. Für uns ist vor allem die gelebte Microsoft-Kultur eine tolle Erfahrung. Alle Kollegen sind jederzeit sowohl für administrative als auch fachliche Fragen offen und erleichtern damit unseren Einstieg. Bereits am ersten Tag wurden wir mit topaktuellen Endgeräten ausgestattet. So bekamen wir alle das kürzlich gelaunchte Windows Phone (Nokia Lumia 800) und ein Notebook, welches wir uns teilweise selbst aussuchen durften. Alle Voraussetzungen für ein produktives Arbeiten sind gegeben. Neben der technischen Ausstattung und der offenen Unternehmenskultur helfen uns insbesondere auch die diversen Schulungen, die uns seit Tag 1 angeboten werden und individuell auf unsere zukünftigen Rollen zugeschnitten sind. Zu den Online- und Classroom-Trainings kommt auch das Kennenlernen unserer internationalen MACH-Mitstreiter/innen hinzu. So dürfen wir Ende Februar für drei Tage nach Paris zur Winterschool fahren. Neben der Verbesserung unserer Softskills steht während dieser Tage vor allem auch das internationale Networking im Fokus. Mitte Juli geht es für uns nach Atlanta zur berühmt-berüchtigten MACH Global Conference. Wir sind alle sehr gespannt, was uns in den kommenden Wochen erwarten wird.

    Was sind unsere MACHensgebiete?

    Damit Ihr eine Vorstellung habt, was uns derzeit umtreibt und unsere Zielpositionen sind, stellen wir Euch unsere Aufgabenbereiche kurz vor:

    Alexander G.: Als Partner Account Manager in der Enterprise and Partner Group bin ich zuständig für die Alliance mit unserem Partner SAP.

    Alexander O.: Als Engagement Manager im Software Asset Management stehe ich sowohl mit unseren Account Managern als auch unseren Vertriebspartnern in engem Kontakt. Gemeinsam unterstützen wir unsere Kunden dabei, ihre Softwarebestände zu steuern und zu optimieren.

    Anton: Zu meinen Aufgaben als Technical Solution Professional  gehört eine ausführliche technische Beratung unserer Großkunden (Enterprise & Partner Group). Mein Produktfokus liegt hier auf Office 365, der Business Productivity Plattform von Microsoft in der Cloud. Zusätzlich unterstütze ich meine Sales Solution Professional Kollegen bei Produktpräsentationen und der Erstellung von Business Cases für den Kunden.

    Britta: Ich arbeite im Bereich Sales für Services. Hier betreut mein Team Kunden aus den Sektoren Financial Services Institution (FSIs) und Discrete. Unter FSIs fallen Banken und Versicherungen und unter Discrete versteht man die diskrete Fertigung.

    Christina: Ich arbeite im Retail Sales & Marketing Bereich in der Consumer Channel Group. Dort bin ich für Windows Kampagnen im Online Bereich & Visual Merchandising zuständig sowie die Channel Marketing Betreuung der Resell Accounts über alle Produktbereiche.

    Constanze: Als Inside Territory Managerin in der SMS&P (Small and Midmarket Solutions and Partners Group) bin ich für ca. 100 mittelständische Unternehmen in der Region Nord zuständig. Zu meinen Aufgaben zählen unter anderem  der Aufbau einer starken Kundenbeziehung sowie die strategische Accountplanung aller Kunden für die Bereiche Umsatzgenerierung, Kundenzufriedenheit und Pipelinegenerierung.

    Fatma Nur: Ich bin Channel Program Manager für Windows Phone und betreue die Telekom Shops bei der Umsetzung unserer Sales Maßnahmen und Marketing Programme.

    Franziska: Ich bin als Account Manager im Bereich Großkundenbetreuung, Discrete Manufacturing bei Microsoft tätig. 

    Laura: Als Technology Solution Professional bin ich für die Technologieberatung von Dynamics CRM im Großkundenbereich zuständig. Zusammen mit unseren Partnern beraten wir die Kunden hinsichtlich technischer Herausforderungen, Differenzierung der Microsoft Technologien, Schnittstellen, Systemanforderungen, Customizing und Portfolio.

    Magdalena: Ich arbeite im Bereich ‚Public Sector‘, der die öffentliche Verwaltung, das Gesundheitswesen sowie die Bildungseinrichtungen, wie Schulen und Universitäten in Deutschland, umfasst. Der Bereich ist somit stark diversifiziert aufgestellt und weist große Wachstumsmöglichkeiten auf. Im Rahmen des Public Sectors beschäftige ich mich vor allem mit dem Themenkomplex des Cloud Computing.

    Marcel: Ich bin als Services Executive dafür zuständig, alle Microsoft Consulting Dienstleistungen beim Kunden zu positionieren, damit dieser den größtmöglichen Nutzen aus unseren Produkten ziehen kann.

    Max: An der Schnittstelle zwischen Sales und Controlling analysieren wir als Sales Excellence Business Analysten die aktuellen Verkaufszahlen und leiten daraus operative sowie strategische Implikationen ab. Diese Informationen werden dann die Grundlage für Entscheidungen der Geschäftsführung, die darauf aufbauend möglichst genaue und fundierte Aussagen treffen kann.

    Monika: Als Solution Sales Professional  in der Enterprise and Partner Group bin ich für die strategische Positionierung sowie für den Vertrieb der Microsoft Application Platform zuständig. Damit einhergehende Themen sind u. a.: Data Management, Data Warehousing, Business Intelligence, Business Process Management, Applikationsentwicklung, Cloud Computing.

    Patrik: Mein Tätigkeitsbereich als  Sales Excellence Program Manager liegt in der strategischen Planung für das Account Management. Dieser Bereich umfasst neben Kunden- und Potentialanalysen, Forecasting und Sales Controlling die allgemeine Unterstützung für operative Vertriebsaktivitäten im Großkundensegment (Enterprise & Partner Group).

    Sabrina: Ich betreue als Sales Excellence Operations Manager die Mitarbeiter im Telesales der klein- und mittelständischen Unternehmen (SMS&P) und kümmere mich dabei um den Bereich Readiness, also um die Weiterbildung und Trainings.

    Susanne: Als Partner Account Manager der Partner Team Unit (PTU) in der Enterprise & Partner Group (EPG) bin ich vollumfänglich in das Management des Frontline Partners Hewlett-Packard GmbH eingebunden.

    Verona: Als Solution Sales Professional pflege ich die Beziehung zu unseren Kunden und identifiziere Möglichkeiten mit unseren Softwarelösungen ihre Business Produktivität zu erhöhen.

    Wir Marketing- und Sales-MACHs bedanken uns ganz herzlich bei den Techies und den älteren Jahrgängen für die tolle Unterstützung und das nette Kennenlernen bei diversen Abendveranstaltungen.

    Nach den ersten zwei Wochen sind wir 17 allesamt immer noch „really super excited“ auf Microsoft, auf unsere kommenden Aufgaben und die Zusammenarbeit mit unseren Microsoft-Kolleginnen/en. Wir freuen uns sehr, ein Teil der Microsoft-Gemeinschaft zu sein!

    Eure Marketing- und Sales-MACHs

  • German MACH Trainees

    Die MACHs wünschen ein Frohes neues Jahr!

    • 0 Comments

    Wir wünschen Dir ein Frohes neues Jahr!

    Liebe Community, pünktlich zum Start in das neue Jahr melden wir uns direkt mit vielen Neuigkeiten bei Euch! Diese Grüße senden wir Euch mit einem sonnigen Strandhintergrund zum Start in das Frühjahr! :-)

    (Quelle: M.Ney)

    Was uns derzeit beschäftigt

    Nachdem nun alle mit neuer Energie und hoch motiviert aus dem Weihnachtsurlaub zurückgekehrt sind, freuen wir uns sehr Dir als kommendes Highlight in der ersten Jahreshälfte das Microsoft Winter School Event in Paris anzukündigen. Dort treffen sich alle MACH-Trainees aus EMEA (Europe, Middle East and Africa) zu einem einwöchigen Training, um (neben unseren fachlichen Kenntnissen) Soft-Skills zu härten. Bis dahin vertiefen wir uns innerhalb unserer Fachbereich in Microsoft-Technologien.

    Momentan befindet sich zum Jahresstart alles in der Hochfahrphase im Headquarter München und allen Subs. Ich nutze diese Zeit, um die Inhalte der Workshadowings zu vertiefen und mich auf die anstehenden Aufgaben vorzubereiten. Dabei setze ich und meine Kollegen gezielt Schwerpunkte, welche unser fachliches Profil mit wichtigem Wissen aufwertet. Um dabei meine Zielvereinbarungen nicht hintenanzustellen, kombinieren wir diese, um die verfügbare Zeit so effektiv wie möglich zu nutzen. Eventuell habe ich bereits ab Anfang Februar die Gelegenheit in ein Projekt einzusteigen, d.h. Leistung direkt vor Ort bei unseren Kunden auszuliefern, super spannend! Selbiges erleben derzeit meine Mitstreiter, die Euch über ihre Erlebnisse demnächst berichten werden.

    Wir bekommen Besuch - meldet EUCH!

    Besonders freuen wir uns auf den Besuch einer Hochschule in Unterschleißheim. Gemeinsam mit den Studierenden des Studiengangs Angewandte Informatik gestalten wir einen Nachmittag, an dem wir das MACH-Programm vorstellen und direkt von unseren Erlebnissen und Eindrücken als Trainees bei Microsoft Deutschland berichten. Wir werden auch dieses Event mit einem extra Blog-Post würdigen und in Form einer Bilderserie teilen! Falls du und deine Hochschule auch gerne diese Gelegenheit nutzen möchtest um Microsoft kennenzulernen, dann meldet Euch direkt bei uns, wir freuen uns sehr mit Euch ins Gespräch zu kommen und Euch zu unterstützen! Nutzt dazu bitte auch gerne unsere Facebook-Kanäle.

    Backstage laufen derzeit noch einige Überraschungen, die wir demnächst präsentieren werden, lasst Euch das nicht entgehen!

    Come as you are. Do what you love.
    Eure Tech-MACHs

Page 1 of 1 (4 items)