German MACH Trainees

Diary, News, Updates and latest gossip from the German MACH Trainees
  • German MACH Trainees

    Women in Technology - Meet Kathleen Hogan

    • 0 Comments

    Frauen und Technik?

    Als Frau in der Technik hat man es schon leicht. Überall sind Angebote, um einen für den Bereich zu begeistern. Es gibt spezielle Ingenieurspraktika, Girls Days zum Reinschnuppern in den Betrieb, Frauen Tage in der Uni, Karrieremessen speziell für Frauen in den MINT Fächern und und und… Aber warum gibt es das alles? Um
    eine Quote zu erfüllen?  Nein - viele Firmen setzen einiges daran eine diverse Firmenkultur einzuführen. Es heißt, es fördert die Innovationskraft und ist gut für den Umsatz! Microsoft ist eine davon - hier wird diversity groß geschrieben. Ein Fokus liegt dabei unter anderem darauf Frauen für Technik zu begeistern und in ihrer Karriere zu
    fördern.

    Eine Einladung

    Vor ein paar Wochen bekam ich nun eine Einladung: "Women in Technology - Meet Kathleen Hogan". Kathleen Hogan ist Corporate Vice President bei Microsoft. In der Linienhierarchie sind nur zwei über ihr - Kevin Turner und Steve Ballmer. Sie hat 30,000 Mitarbeiter und einen Sohn. Ende Mai ist sie für ein paar Tage hier in Deutschland und trifft sich mit allen wichtigen Würdenträgern, um das Business zu besprechen. Und sie trifft sich mit mir. Naja nicht nur mir, sondern einer handvoll Frauen, die in der technischen Welt von Microsoft unterwegs sind. Sie hat sich eine Stunde Zeit genommen, um alles rund um Karriere, Familie und Microsoft zu diskutieren.

     Ein beeindruckendes Treffen

    Es fängt mit dem obligatorischen 5 Punkte Plan zur Frauenförderung an: von dem Anwerben weiblicher College Absolventen (MACHs, wie mich :-) ), bis hin zu Karriereförderungsprogrammen. Danach stellt sich Kathleen kurz vor, erzählt was sie gemacht hat und gibt einen Einblick, wie sie es geschafft hat nicht zwischen Familie und Karriere entscheiden zu müssen. Ein Bild, das sich hier durchzog sind: Prioritäten, Ziele und Vorbilder. Ihre Priorität liegt eindeutig bei der Familie. Dennoch hat sie das Ziel außerhalb der Familie tätig zu sein, und etwas zu tun, das ihr Spaß macht. Dafür hatte sie immer Vorbilder, die ihr zeigten was möglich ist, Prioritäten und Ziele zu vereinbaren.

    Doch wie wie kann soetwas ermöglicht werden? Was gehört alles dazu? Frage ich mich am Anfang, meiner Karriere - wo noch alles offen ist, und die Hoffnung groß ist, es alles unter einen Hut zu bekommen. Aber nicht nur ich, sondern auch die Kolleginnnen, die mit um den Tisch sitzen.

    Mut haben!

    Ein Teil davon ist in einer flexiblen und respektierenden Umgebung zu arbeiten, die es einem ermöglicht sein Potential auszuschöpfen. Aber allein das reicht nicht - eine gehörige Portion Mut gehört auch dazu. Mut, sich für seine Ziele einzusetzen und für seine Prioriäten zu kämpfen. Vorbilder können einem Kraft und Unterstützung dazu geben - fürs Erreichen ist dann doch jeder selbst verantworlich (Mann und Frau).

    Frauen und Technik!

    Für mich war dieser Nachmittag inspirierend und toll zu sehen, wieviele tolle Frauen es bei Microsoft gibt, die alle irgendwie Vorbild sind. Und ich merke es hat sich gelohnt mutig zu sein. Mutig im Sinne ein Ingenieurspraktikum zu machen, Informatik zu studieren, sich bei Microsoft zu bewerben und dann in einem Team zu arbeiten, wo ich die einzige Frau unter ner handvoll Männer bin. Es macht Spaß und ich bin keinesfalls allein.

  • German MACH Trainees

    BarCamp 2012 an der WWU Münster

    • 0 Comments

    Hallo zusammen,

    am 05. Mai fand das WWU BarCamp 2012 zum Thema „Social Media and Virtual Environments“ in Münster statt. Im Rahmen der neuen Kooperation mit der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster unterstützte Microsoft die Veranstaltung erstmals tatkräftig. Die Mitmach-Konferenz, die von der Forschungsgruppe Kommunikations- und Kollaborationsmanagement der WWU im vergangenen Jahr ins Leben gerufen wurde, richtete sich an Studierende aus allen Fachbereichen und Praxis-Vertreter.

    Nach einem gemeinsamen Frühstück und einer Vorstellungsrunde aller Teilnehmer mithilfe von drei „Hashtags“, fiel der Startschuss bereits um 10 Uhr. Zuerst ging es in die Vorbereitung der Diskussionsrunden. 22 Teilnehmer trugen ihre Themenvorschläge vor, über die dann gemeinsam abgestimmt wurde. Nach der Zuteilung der Themen auf die verschiedenen Räume konnten die Diskussionen beginnen. Insgesamt fanden 20 Sessions in vier Räumen statt, sodass jeder Teilnehmer die Möglichkeit hatte an bis zu fünf verschiedenen Debatten teilzunehmen. Die Themen der einzelnen Sessions waren so vielfältig wie auch der Background der BarCamp-Teilnehmer. So kamen in allen fünf Sessions, die ich besuchte, sehr interessante und kontroverse Diskussionen auf. Beispielsweise reichten die Themen von „Knowledge Management“ über „Das Web als Betriebssystem“ bis hin zu „Kaffee und Kuchen ist die größte Social Media Waffe?“

    Die Sessions wurden von einigen Studenten protokolliert. Hierbei kamen die von Microsoft gesponserten Slates zum Einsatz, die mit der Windows 8 Consumer Preview ausgestattet waren. Die zahlreichen Bilder und die erstellten Protokolle wurden im Laufe der Veranstaltung direkt in der WWU BarCamp SkyDrive abgelegt und so für jedermann zugänglich gemacht. Die Pausen zwischen den einzelnen Sessions nutzten die Teilnehmer nicht nur zur Stärkung, sondern auch zum weiteren Meinungs- und Informationsaustausch sowie zum Ausprobieren der „Windows 8 Slates“. Nach einer Feedbackrunde fand die Mitmach-Konferenz ihren krönenden Abschluss in der Ehrung des besten Diskussionsleiters, der als Anerkennung seiner Leistung von Microsoft ein neues Slate erhielt.

    Drei Tage später lautet mein Feedback: viele fundierte und mit Leidenschaft geführte Diskussionen, spannende Gespräche in den Pausen, viele nette Leute – die Reise hat sich mehr als gelohnt!

    Sonnigen Gruß
    Magdalena

  • German MACH Trainees

    Company Speed Dating an der Uni Augsburg

    • 0 Comments

    Hallo zusammen,

    am Freitag, den 13.04. waren Stefanie vom MACH Recruiting Team und ich auf dem Company Speed Dating an der Uni Augsburg. Da die meisten von Euch den Begriff "Company Speed Dating" vielleicht noch nicht kennen, möchte ich Euch zuerst vorstellen, um was es sich hierbei handelt.

    Bei einem "normalen" Speed Dating geht es darum, dass Singles nach einem Partner suchen,  das war hier natürlich nicht der Fall. Bei der "Company"-Variante des Speed Datings geht es darum, Firmen und Bewerber auf unkomplizierte Art und Weise zusammen zu bringen. Jeder Bewerber hat den ganzen Tag die Gelegenheit, sich für jeweils 12 Minuten bei verschiedenen Firmen zu präsentieren. Dabei entstehen interessante Kontakte, die später vielleicht ausgebaut werden und zu einem erfolgreichen Berufseinstieg führen können. Neben Absolventen wurden auch Praktika und Werkstudentenstellen vorrangig aus den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) adressiert.

    Da am Montag, dem 16.4. die Bewerbungsphase für das technische MACH-Programm losgegangen ist, war diese Veranstaltung eine sehr gute Gelegenheit, sowohl für potentielle MACHs als auch für Microsoft, das erste Mal in Kontakt zu treten und viele Fragen bereits vorab zu klären. Nachdem Stefanie die Inhalte des MACH-Programms erklärt hat, konnte ich den Studenten meine Erfahrungen während dem ersten halben Jahr als technischer Consultant im SharePoint-Umfeld mitgeben.

    Uns hat es sehr viel Spaß gemacht und vielleicht sieht man den ein oder anderen bald wieder, wir würden uns freuen!

     

    Weitere Links:

    Artikel zum Company Speed Dating in Augsburg

    Microsoft Careers

     

    Viele Grüße,
    Markus

  • German MACH Trainees

    MGX, Projekt und Neuigkeiten

    • 0 Comments

    Liebe Community,

    ich freue mich sehr, Euch in meinen freien Minuten am späten Feierabend mit vielen Neuigkeiten und Informationen zu versorgen. Derzeit befindet sich das gesamte Consulting-Team im Jahres-Endspurt. Dementsprechend viel gibt es natürlich zu tun. Auch wenn es anstrengend sein kann, habe ich nach wie vor Spaß und Freude an meiner Arbeit als Consultant bei Microsoft Deutschland. Ich konzentriere mich nach wie vor auf mein aktuelles Projekt in der Nähe von Frankfurt bei einem unserer Großkunden. Das Arbeitsumfeld und mein Aufgabensprektrum ermöglicht es mir dabei, meinen ganzes Wissen einzubringen und zu erweitern. Dementsprechend vielseitig sind die Aufgaben, die ich in letzter Zeit mitverantworte. In diesem breiten Themensprektrum werde ich zwar auch stark gefordert, aber ich fühle mich dadurch sehr gut platziert und lerne auch jede Menge in sehr kurzer Zeit dazu. Neben meiner Arbeit im Projekt erarbeite ich mit Kollegen im Team Resultate, die wir dann mit unseren Kollegen teilen können und so voneinander profitieren. Gerade das sorgt für jede Menge Abwechslung neben dem "Tagesgeschäft" und ermöglichst es mir, sehr viele neue Kontakte in unserer Organisation zu knüpfen. Auf diese kann ich dann bei Bedarf zurückgreifen und fachkundige Unterstützung einholen, wenn ich diese benötige. Dadurch kann ich mich auch in Zukunft schnell in neue Themenfelder einarbeiten und dabei gezielt auf wertvolles Wissen meiner erfahrenen Kollegen zurückgreifen. Hier kann man eine Analogie zum Fußball herstellen: Die Ballannahme ist dabei das neue Projekt oder die neue Technologie/Rolle und das Teilen der gewonnenen Erkenntnisse trägt zum Gesamterfolg der Mannschaft bei! Den Mehrwert einer intakten Teamarbeit, die bei Microsoft sehr erfolgreich und intensiv gelebt wird, stellt übrigens auch meine Kollegin Christine Dietzsch in einem Artikel im Magazin Junior//Consultant zu ihrer Rolle als Engagement Managerin vor.

    Als nächstes großes Highlight steht für uns MACH-Trainess die MGX an. Diese findet in diesem Jahr vom 14. bis 21. Juli in Atlanta statt. Vor diesem Event treffen sich weltweit alle 950 MACHs zur MACH Global Conference (MGC). Während der mehrtägigen Konferenz erhalten wir neue Einblicke in Welt von Microsoft. Dabei können wir unsere persönliche Netzwerke stärken und bauen dabei mit einigen der besten Trainer Kompetenzen und Fähigkeiten auf, die für unseren beruflichen Erfolg entscheidend sind.

    Um noch mehr über unsere aktuellen Aktivitäten zu erfahren, empfehlen wir Euch, die Facebook-Seite von Microsoft Careers zu besuchen. Dort findet Ihr tagesaktuell Informationen rund um die Karriere bei Microsoft!

    Eure Tech-MACHs von Microsoft Deutschland!

Page 1 of 1 (4 items)