German MACH Trainees

Diary, News, Updates and latest gossip from the German MACH Trainees
  • German MACH Trainees

    Alle guten Dinge sind DREI! – EMEA MACH Training in Frankfurt am Main

    • 0 Comments

    Vergangene Woche besuchten wir – 66 der 240 EMEA MACHs aus dem FY 2012 – das letzte Training vor unserer Graduation im nächsten Jahr. Das dritte internationale MACH Training fand ganz unter dem Motto „Accelerate Results“ statt. Ein wesentlicher Bestandteil des ersten Trainingstages war der FIRO-B-Test (Fundamental, Interpersonal, Relations, Orientation – Behaviour). Den Test haben wir im Vorfeld online ausgefüllt und waren ganz gespannt, was die Ergebnisse über uns verraten. Zudem wurde uns erklärt, wie verschiedene Persönlichkeitstypen zusammenarbeiten und was deren Charakteristika sind. Die Stimmung lockerte sich am ersten Tag vor allem während der ‚Rube Goldberg Experience‘ auf, wo wir eine Projektsituation spielerisch simulierten. Am zweiten Tag haben wir uns vor allem mit den Themen Zusammenarbeit und systematisches Denken beschäftigt. Den Abend über hatten wir bei Frankfurter Spezialitäten, wie z. B. Äppelwoi, ausreichlich Zeit zum Kennenlernen und Networken.

    Der letzte Tag unseres Trainings war, insbesondere für uns „Deutsche MACHs“, ganz besonders, denn unser neuer Deutschland-Chef Christian Illek schilderte uns seinen bisherigen Werdegang. Im Anschluss hatten wir noch ausreichend Möglichkeit ihm Fragen zu stellen. Zwei Aussagen blieben uns vor allem im Gedächtnis: 1. Planen ist nicht alles. Es kommt meistens eh anders als man denkt. 2. Der FCB ist der Stern des Südens. Im Anschluss an das gemeinsame Q&A entstand das Foto mit Christian und wir hatten die Möglichkeit noch einige GmbH-bezogene-Fragen zu stellen.

     

    Die drei Tage in Frankfurt am Main vergingen wie im Flug und es kam auch ein bißchen Wehmut auf, als wir uns alle wieder verabschiedeten mussten, mit der Gewissheit das nur noch ein Training dieser Art folgen wird.

    Wir wünschen unseren EMEA MACH-Kollegen, die das Training kommende Woche in Prag besuchen werden, eine super Zeit!

    Herbstliche Grüße
    Die „Frankfurter a. M.“-MACHs

     

  • German MACH Trainees

    Von Schulungen und dem Rest der Welt

    • 0 Comments

    Hallo zusammen,

    nachdem Richard im letzten Post schon sehr treffend vom ersten Tag der neuen MACHs bei Microsoft berichtet hat, möchte ich nun in einer freien Minute die Zeit nutzen, Euch kurz mitzuteilen, was wir, die neuen Technical Trainees in letzter Zeit so gemacht haben.

    Onboarding

    In unmittelbarem Anschluss an den ersten Tag begann für uns MACHs die Orientierung im Unternehmen. Anhand vieler wirklich gut gemachter Online-Kurse wurde es uns ermöglicht, einen Einblick in die Unternehmensstruktur von Microsoft zu bekommen.

    All diese Trainings waren sehr abwechslungsreich aufgebaut, so dass man auch nach 8 Stunden Arbeit eigentlich gar nicht aufhören wollte :-).

    Parallel zu diesen ersten Erfahrungen galt es natürlich, schon einmal Leute im Unternehmen kennenzulernen. Jeder MACH bekommt einen Mentor an die Seite gestellt, welcher einem, gerade in der Anfangszeit für alle Fragen zur Verfügung steht. Eine super Sache, da man sich in der neuen Firma ja erst Mal zurecht finden muss!

    Schulungen

    Nach den ersten 2 Wochen ging es für die MACHs im Consulting Track als erstes Highlight direkt nach Köln.

    Hier bekommen wir zur Zeit je nach Abteilung unterschiedlichste Schulungen, damit wir optimal auf  den Berufsalltag vorbereitet sind!

    Für mich bedeutet das konkret, dass ich die Möglichkeit habe in den folgenden Themenbereichen neue Erfahrungen zu sammeln:

    • Windows Server 2008 R2 – Konfiguration und Troubleshooting
    • Windows 7 Client – Installation und Konfiguration
    • Active Directory Domain Services – Konfiguration und Troubleshooting
    • Identity und Access Management
    • Windows Server 2008 – Planung und Implementierung

    Auch wenn der Stoff manchmal eine große Herausforderung darstellt, bin ich doch unglaublich glücklich über die Gelegenheit vor dem „richtigen“ Berufsstart die Chance zu haben, mir jobspezifisches Wissen anzueignen.

    Was steht als nächstes an?

    Nach Ende der Schulungen ist bereits eine Menge geplant! Zum einen stehen Workshadowings und erste kleine Projekteinsätze auf dem Plan, zum anderen steht Anfang Dezember auch die MSSU (Microsoft Services University) in Seattle an! Natürlich werden wir auch von dieser Bericht erstatten :-).

    Soweit zur ersten Berichtserstattung von uns MACHs! Ich widme mich jetzt bei einem guten Kaffee weiter der Vorbereitung auf meine Zertifizierungen in den oben genannten Themen.

    Bis bald!

Page 1 of 1 (2 items)