Für uns begann die größte IT-Messe der Welt bereits am Sonntag vor dem eigentlichen Messestart. Sei es mit der Anreise nach Hannover oder dem ersten „Kick-Off“ einzelner Abteilungen, die Aufregung und Vorfreude stieg bereits ins unermessliche. Noch das temporäre Zuhause beziehen und nach einem kurzen Ausflug ins Burger-Restaurant ab ins Bett, um Energie für die nächste Woche zu sammeln. Die erste CeBIT als Mitarbeiter von Microsoft Deutschland. Mit einem riesigen Stand direkt gegenüber namhafter Unternehmen wurde für uns am Montag offiziell die CeBit 2014 eröffnet. Erstes Highlight: Die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und der britische Premier David Cameron haben zum Start der CeBIT auch den Microsoft Messestand besucht. Wie ihr seht, hat dies für große Aufmerksamkeit an unserem Stand gesorgt:

 

 

Großes Interesse am Microsoft Deutschland Stand auf der CeBIT 2014

Da wir MACHs an verschiedenen Standbereichen unterwegs waren, gab es immer wieder Überschneidungen unserer Aufgabenbereiche. Jens und ich waren u.a. als „Ask-Me“-Experten unterwegs, um unseren Partnern und Kunden (also den Messebesuchern) eine bessere Orientierung an unserem Stand zu ermöglichen. Des Weiteren war es uns als MACHs natürlich auch sehr wichtig zu Euch den Kontakt zu suchen und etwas aus unserem Alltag zu erzählen. Vielleicht konntet ihr ja in einzelnen Gesprächen etwas mehr über unsere Arbeit bei Microsoft Deutschland erfahren.

Nadine und Moritz am Recruiting-Stand von Microsoft Deutschland

 

Neben unserer Tätigkeit als "Ask Me"-Experte war die CeBIT auch eine tolle Gelegenheit, um viele der uns neuen Kollegen kennenzulernen, denn mit über 700 Mitarbeitern zählte der Microsoft Stand zu einem der größten in diesem Jahr. Am Ende jedes langen Messetages kamen zudem alle Kollegen in gemütlicher Atmosphäre an der Microsoft-Bar zusammen, um sich bei einem Bier über die Erlebnisse und gewonnen Erfahrungen des Tages auszutauschen. Am Mittwochabend wurde unsere Arbeit dann noch einmal extra belohnt. Klaus von Rottkay (Mitglied der Geschäftsführung) lud das Team zu einem Abendessen ein und berichtete uns von seinem internationalen Werdegang bei Microsoft. Der Abend ging entspannt zu Ende, was uns die Möglichkeit gab noch einmal Energie für die restlichen Tage zu sammeln. Das Highlight für alle Microsofties und die Belohnung für die harte Arbeit gab es am Donnerstagabend. Das Projektteam hatte eigens für das Standpersonal und alle Helfer eine Diskothek in der Nähe zum Messegelände gemietet. Hier gab es neben einem leckeren Buffet und guter Musik noch eine besondere Überraschung. Getreu dem Partymotto „CeBEAT“, wurde der Europameister im Beatboxen eingeladen, um uns einen Einblick in seine außergewöhnlichen Fähigkeiten zu geben. Nach einer kurzen Nacht hatten wir „Ask Me“-Experten dann am Freitagmorgen unsere Abschlussbesprechung; Das Ergebnis war durchweg positiv, so dass wir das Pilotprojekt mit Sicherheit auch nächstes Jahr auf der CeBIT wiederfinden werden.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Fragen, Kommentare oder Ideen? Dann keine Scheu und meldet Euch über Xing, LinkedIn oder per eMail an: moritz.meurer@microsoft.com oder jens.beckmann@microsoft.com 

Moritz und Jens