o-LIVE-r

Windows, Windows Phone, Silverlight, Internet Explorer, and the Cloud

Top 10 Tipps für Vielreisende :-)

Top 10 Tipps für Vielreisende :-)

  • Comments 3

Tip 1: Man merke sich wo hin die Reise heute geht.

Ich trage mir meine Termine direkt im Outlook ein und sync es mit meinem Handy. Sollte ich als irgendwann nicht mehr wissen wohin es geht ... dann ist es mein Handy ist schuld.

Tip 2: Man merke sich ob man einen Mietwagen hatte!

Letztens standen wir (DanielW et moi) beim Sixt-Schalter um zu erfahren, das wir gar keinen Wagen gebucht hatten. Was nicht weiter schlimm war, weil wir eh absolut "Lost in Frankfurt" sind und lieber Taxi fahren ;-)

Tip 3: Man merke sich welches Modell und Farbe man als Mietwagen hat.

Das hilft besonders, wenn man Tip 4 ignoriert hat und im Parkhaus nach seinem Wagen sucht.

Tip 4: Man merke sich, wo in welcher Stadt, an welchem Airport, in welchem Parkhaus (ganz wichtig in München), in welcher Etage man sein (alternativ auch ein gemietetes) Auto abgestellt hat.

Mein persönliches Hilfsmittel ist hier mein Handy, inkl. Fotokamera. Parkplatz schön Fotografieren, dann weiß man auch nach einigen Tagen noch wo man geparkt hat.
Danke DirkP für den Tip. Hat mir schon Stunden meines Lebens gerettet, die ich mit anderen Dingen bestreiten könnte, wie z.B. Tip 5 beachten.

Tip 5: Man lösche nicht mehr benötigte Parkplatzfotos!

Okay, da hat man nun 10 Fotos von Parkplätzen im P20 (keine Disco, sondern das coolste Parkhaus) am Airport MUC, und weiß nicht mehr welches aktuell ist.

Tip 6: Man merke sich das Hotel !!!

Ich habe festgestellt, das es doch mehrere Hotels in manchen Städten gibt. Je größer die Stadt oder je mehr Automobilhersteller sich in dieser Stadt befinden, desto größer ist die Anzahl an Hotels. Und es gibt durchaus Hotels, die beinahe den gleichen Namen haben und an absolut entgegengesetzten Orten innerhalb dieser Stadt angesiedelt sind. Spart enorm Zeit sich die genaue Adresse aufzuschreiben, mein Tip auch hier Handy bzw. Outlook.

Tip 7: Man merke sich die Zimmernummer.

Ich steh auf Hightech-Spielzeug, aber die neumodischen Hotelzimmerkarten geben mir echt den Rest. Da steht nicht mal mehr die Zimmernummer drauf. Diese Woche hatte ich schon die Zimmernummern 467 und 404. Und die Woche hat gerade erst angefangen.

Tip 8: Man nutze das Wetter-Gadget für seine nächste Reise.

Ja auch in Deutschland gibt es unterschiedliche Klimazonen. Während in München im November das Thermometer ab und an unter Null fällt und ein Schal und Handschuhe fällig werden, ist es in Oldenburg noch recht sommerlich mit 15 Grad. Super, und ich schwitz mir einen Wolf.

Tip 9: Man habe immer ein Buch dabei.

Wenn ein Flieger mal Verspätung hat (soll ab und an echt vorkommen), dann hilft es ein Buch parat zu haben. Denn auch der beste Akku eines Notebooks geht mal zu Ende. Alternative: man kauft sich an jedem Airport ein neues Buch, liest es halb an und vergisst es. So kommt man (oder ich) auch mal schnell auf 15 halb angelesene Bücher die alle bei mir zuhause (und nicht hier in Bremen) dabei habe. Argh :-)

Tip 10: Vor der Reise, während der Reise und bei jeder klitzekleinen Gelegenheit: HANDY NACHLADEN

Leave a Comment
  • Please add 6 and 5 and type the answer here:
  • Post
  • Super Eintrag! Gerade Tipp 4 werde ich mir mal zu Herzen nehmen :-)

  • Danke für die Tipps! Am besten gefällt mir der mit den Fotos vom Autostellplatz. Zusätzlich würde ich noch empfehlen, eine E-Mail an sich selbst zu schreiben und diese über die Flaggen in Outlook mit einem Reminder zu versehen. Vorteil ist dabei das der Kalender nicht zu sehr überquillt und man trotzdem eine Erinnerung zum richtigen Zeitpunkt erhält. In diesen Mails schreibe ich mir dann so wichtige Dinge wie

    - Akku Motebook laden

    - Akku Handy laden

    - Dokumente checken

    etc. In Verbindung mit OneNote, wird das ganze dann noch organisierter ;-)

    Grüßla aus Nürnberg

    TOM_MUE

  • PingBack from http://www.cc13.com/wordpress_204/?p=44

Page 1 of 1 (3 items)