o-LIVE-r

Windows, Windows Phone, Silverlight, Internet Explorer, and the Cloud

  • o-LIVE-r

    Bald ist es wieder soweit ... die CeBIT kommt

    • 0 Comments

    Vom 15. bis 21. März 2007 findet in Hannover wieder die weltgrößte Computermesse für Informations- und Kommunikationstechnik statt. In einem Web-Sonderservice geben wir Ihnen ab sofort einen Vorgeschmack auf Aktionen, Themen & Termine, die Sie als Entwickler im Rahmen der kommenden CeBIT auf dem Microsoft-Messestand in Halle 4 und bei MSDN Online erwarten. Das Web-Special wird bis zum Beginn der Messe Mitte März laufend erweitert.

    Auf der CeBIT 2007 zeigt die Developer Platform & Strategy Group von Microsoft alles, was man als Entwickler wissen muss. Für Ihre Messevorbereitung und für alle, die nicht selbst vor Ort dabei sein können, gibt es auf www.msdn-online.de/CeBIT vor und während der CeBIT täglich Audio- & Videoimpressionen direkt vom Messestand sowie die wichtigsten Daten und Fakten, Hinweise auf Downloads und Broschüren. Im Entwicklerkino auf dem Microsoft-Messestand in Halle 4, Stand A26, geben Ihnen MSDN-Experten an allen Messetagen in interaktiven Vorträgen einen Überblick über aktuelle Produkte und Services.

    Lageplan: Hier finden Sie uns auf der CeBIT 2007. (PDF, 1,54 MB)
    Vorträge im Entwicklerkino - Themen & Termine
    Das Kíno-Programm direkt zum Herunterladen und Ausdrucken (PDF, 449 KB)

    Wer also gerne mehr über Expression, WPF, WPF/E, SharePoint, Academia, Office 2007 Entwicklung, XNA und Ameisen wissen möchte, der ist herzlich hierzu eingeladen.

    PS: Mich trifft man übrigens auch dort ;-)

  • o-LIVE-r

    WPF ? Das verwendet doch keiner ... oder?

    • 1 Comments

    Doch ... und zwar sehr viele. Derzeit rede ich ja über fast nichts anderes mehr. Hier gibt eine sehr beeindruckende Liste von Anwendungen die mittels der WPF erstellt wurden.

     

    Mehr Infos und eine aktuelle Liste befindet sich hier.

  • o-LIVE-r

    I'm zuned, too!!

    • 0 Comments

    Derzeit bin ich in Seattle (und Redmond) unterwegs, und es hat doch tatsächlich drei ganze Tage (und Nächte) gedauert bis ich mir einen Zune zugelegt habe. Allerdings bin ich da nicht ganz alleine gewesen, die Kollegen: Jens, Jörg und Frank, waren schon vor mir dran und den Kollegen Sebastian kriegen wir auch noch :-)

    Und???? Coooooooooooooooooooooooooooooooooooool!!! Bin voll auf begeistert.

    Vor allem bietet er reichlich Zubehör, ähem, was so viel bedeutet, wie ... "ich habe ziemlich kräftig zugeschlagen". Meine Kollegen (allesamt vergeben, verheiratet und mit daheimsitzender Regierung) sind da etwas neidisch drauf, da ich die Hardware eben nicht an besagter Regierung vorbeischmuggeln muss :-)

    Nach dem mein bisheriger Lieblings-Mp3-Player bei mir immer mehr in Ungnade fällt, weil er mit nahezu 100% Sicherheit immer auf langen Autofahrten seinen Dienst nach 10 Minuten Fahrt verweigt und ins Mp3-Player-Nirwana verschwindet, war es Zeit für einen Wechsel :-)

    Meine Lieblingsfeatures des Zunes (Part 1):

    • Er kann Radio
    • Er merkt sich, wo ich einen Film abbreche. Jeden Film kann man beliebig "Resumen" oder von vorne beginnen. Besonders spannend, wenn man mal 45 Minuten geguckt hat und die Flugbegleiterin einem zum Ausschalten aller elektischer Geräte überredet. Das ist besonders für Leute wie mich praktisch, die immer drei Bücher anlesen und dann beiseite legen.
    • Wenn ich meine lokale Bibliothek anpasse, z.B. Lieder ordentlich tage, die ich vorher auf den Zune gesynct habe, dann wird auch die Datei auf dem Zune angepasst. Bedeutet: Beide Quellen haben gleiche Eigenschaften und bleiben wirklich synchron.
    • Er lässt sich auf von einem Grobmotoriker, wie mir, im Gehen und Blind bedienen. Besonders praktisch beim Joggen.

    So jetzt freu ich mich drauf Jens und Frank mit Zunes zu treffen, damit wir mal "networken".

  • o-LIVE-r

    Time Zone Jumping

    • 0 Comments

    Für diejenigen die den letzten TechTalk nicht verfolgen konnten :-)

    Ich liebe das neue "Zeitzonen umstellen anstelle die Uhr umzustellen"-Feature von Windows Vista. Grundsätzlich ist es nicht für einen Standarduser möglich die Uhrzeit umzustellen. Warum auch? Normalerweise kann die Uhrzeit von einem Zeitserver eingestellt werden oder aber klassisch über das Bios :-) Aber in der Regel ist dies ein Admintask.

    Warum? Es gibt diverse Gründe.

    Zum einen ist es für verschiedene Verschlüsselungsmechanismen (und deren Zufallsmechanismus) nötig, das die Zeit kontinuierlich voranschreitet. Andernfalls wäre der Zufallsmechanismus manipulierbar.

    Ein anderes Argument für die "Unantastbarkeit" der Zeit, ist der Umstand das man ansonsten Dokumente beliebig zurückdatieren kann und dem Chef vorgaukeln kann, das das dringende Dokument schon letzte Woche fertig war ;-)

     

    Jetzt in Windows Vista noch einfacher: Time Zone Jumping. Während halb Deutschland schon schläft, habe ich noch den ganzen Tag vor mir :-) Super, allerdings ärgert mich der Jetlag schon seit drei Tagen.

    Auch Outlook unterstützt mich. Termine für die nächsten Wochen (in der nächsten Zeitzone) zu planen. Man kann in Outlook zwei Zeitzonen parallel anzeigen (siehe Bild oben).

    Aber ... ab und an komme ich dann doch durcheinander, 9 Stunden vor oder zurück. Da hilft mir Outlook dann auch weiter. Und zwar kann ich relativ einfach sagen, in welcher Zeitzone ich gerne die Zeit eingeben möchte. Besonders dann Interessant wenn man durch verschiedene Zeitzonen reist und die Abflugs- und Ankunftszeiten jeweils in der lokalen Zeit angegeben werden.

    Soviel zum Time Zone Jumping.

    Schöne Grüße,

    Oliver

  • o-LIVE-r

    Suchen und Finden für den guten Zweck!

    • 1 Comments

     

    Das UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) hat gemeinsam mit Microsoft, Nike und anderen Unternehmen ninemillion.org gegründet, um die etwa neun Millionen Flüchtlingskinder und
    -jugendlichen weltweit zu unterstützen. Microsoft startet im Rahmen seines Engagements für ninemillion.org die neue Initiative "Click for the Cause". Mit jeder Suchanfrage über die Suchmaschine Live Search unter http://click4thecause.live.com bis zum 31. März spendet Microsoft 1 Cent für die Aktion ninemillion.org. Für Sie ist die Suchanfrage natürlich kostenlos.

  • o-LIVE-r

    Seattle Teil 1

    • 0 Comments

    Es ist wieder TechReady-Zeit, und das heißt, ab nach Seattle, Jetlag, Klimaanlagen bis zum Abwicken ... viele Sessions, Dinners und Kollegen.

    Der Blick aus meinem Hotelzimmer. Bin quasi im Erdgeschoss untergebracht (12. Etage).

    Building 18 - Headquarter der DPE.

    Inside Building 18: Das DPE Logo aus "Lego"-Steinen gebaut.

    Inside Building 18. Von rechts nach Links: Gerhard Hieber, Channel 9 Guy und ich :-)

    Die Microsoft-Gründer :-)

  • o-LIVE-r

    TechTalk: Vista für Entwickler

    • 0 Comments

    Vielen lieben Dank an alle Besucher des Januar TechTalks. Daniel und ich hatten neben viel Spaß auch viele Anregungen und interessante Gespräche. Und wie versprochen werden wir nun (nach und nach) die Samples und die Slides auf unseren Blogs veröffentlichen.

    Nach dem wir in knapp 19 Tagen, 10 TechTalks, tausenden Kilometern via Flieger und Auto hinteru ns gebracht haben, komme wir jetzt dazu etwas durchschnaufen, die vielen Emails zu beantworten und auch die Demos zu veröffentlichen.

    Für Fragen und Antworten stehen wir natürlich gerne via Email oder Blog Rede und Antwort.

    Daniel: http://blogs.msdn.com/walzenbach

    Oliver: http://blogs.msdn.com/olivers

    Links:

     

    Schöne Grüße,
    Oliver

  • o-LIVE-r

    Expression Blend Beta 2 und Expression Design Beta 1

    • 0 Comments

    Vor einigen Tagen sind die neuesten Betas für die neuen Expression Produkte freigegeben worden.

    Mehr Infos dazu gibt es unter www.microsoft.de/expression.

  • o-LIVE-r

    4:1 - Hilfe :-)

    • 0 Comments

    Live aus Seattle, ich sitze mit vier IT Pro Evangelisten an einem Tisch und verstehe KEIN Wort ;-)

    Von Links nach Rechts: Steffen Krause, Daniel Melanchthon, Michael Kalbe und Michael Korp.

  • o-LIVE-r

    ASP.NET AJAX Released Part II - Der Source Code

    • 0 Comments

    Wer wissen möchte wie wir ASP.NET AJAX implementiert haben, der kann sich jetzt den Source Code dazu ansehen und je nach Lizenz an eigenen Bedürfnisse anpassen.

    Mehr Informationen gibt es von ScottGu oder im Sourcecode.

  • o-LIVE-r

    Lesen einmal anders .. British Library WPF Anwendung

    • 0 Comments

    Die British Library hat im Zuge des Vista Launchs eine bahnbrechende Anwendung entwickelt. Dazu haben sie historische Bücher, u.a. von Leonardo Da Vinci, digitalisiert und als WPF Anwendung für jedermann lesbar ins Internet gestellt.

    Am besten selber einmal angucken und zwar hier.

Page 1 of 1 (11 items)