Das absolute Hightlight der diesjährigen Web-Konferenz MIX07 ist die Bekanntgabe der beiden Silverlight-Varianten.

Silverlight ist ein Browserplugin, das es erlaubt auf unterschiedlichen Browsern (ja auch dem Mac) und unterschiedlichen Browsern (wie z.B. Firefox, Safari) eine völlig neue Form von RIA (Rich Interactive Applications) zu entwickeln.

Für den Endanwender (den Internetsurfer) ist dabei lediglich das sehr einfach zu installierende Browserplugin nötig. In dem Moment in dem man auf eine Silverlight-Webseite gelangt, erhält man ggf. den Hinweis, das Silverlight noch nicht installiert ist. Die Installation des Plugins dauert anschließend nur wenige Sekunden. Danach kann die Anwendung ausgeführt werden.

Derzeit existieren zwei Varianten dieses Plugins:

- Silverlight 1.0 Beta
Damit lassen sich Webanwendungen basierend auf JavaScript, XAML und DHTML erstellen.

- Silverlight 1.1 Alpha
Mit dieser Variante ist es möglich Silverlight-Anwendungen mit einer speziellen .NET Framework-Variante zu erstellen. Es ist eine Mini-CLR für alle Browser und Plattformen enthalten, einschließlich Support für Webservices, LINQ und AJAX.

Sehr, sehr viel mehr Informationen gibt es hier:

www.microsoft.com/silverlight

www.silverlight.net