Heute in der Keynote der Microsoft TechEd kündigten Bill Gates und Soma Somasegar an, dass Silverlight 2 Beta 2 im Verlauf dieser Woche veröffentlicht wird und als kostenloser Download zur Verfügung stehen wird.

Neue Highlights in Silverlight 2 Beta 2:

Optimiertes UI Framework: Beta 2 bringt deutliche Verbesserungen im Bereich Animationen, Fehlerverarbeitung und –reporting, Automatisierung, Barrierefreiheit, Tastaturunterstützung und bei der Performance. Die Kompatibilität zwischen Silverlight und WPF wurde zudem erweitert.

Erweiterte Controls: Silverlight 2 Beta 2 enthält ein neues „Templating Modell“ namens Visual State Manager, mit dem sich komfortabel Templates (Vorlagen) für Controls anlegen lassen. Außerdem neu sind TabControl, Text Wrapping, Scrollbars für Textboxen und neue DataGrid-Funktionen wie Autosize, Reorder, Sort, sowie ebenfalls deutliche Performancegewinne bei Controls. Controls sind nun in die Runtime integriert und müssen nicht mehr mit der Anwendung  ausgeliefert werden.

Verbesserte Netzwerkunterstützung: Zu den neuen Netzwerkfunktionen in Beta 2 gehören domainübergreifender Zugriff und erweiterte Sicherheitsfunktionen, Uploadunterstützung für Webclients und Duplexkommunikation („Push“ vom Server zum Silverlight-Client).

Rich Base Class Library: Beta 2 verfügt über verbesserte Threadingfähigkeiten, LINQ-to-JSON, ADO.NET Data Services, bessere Unterstützung für SOAP, sowie viele weitere Verbesserungen die Networking und Datenverarbeitung deutlich komfortabler und einfacher machen.

Verbessertes Deep Zoom: Beta 2 führt ein neues XML-basiertes Dateiformat für Deep Zoom Image Tiles (Bildkacheln) ein, sowie das neue MultiScaleTileSource  -- somit können bestehende Bild-/Kacheldatenbanken mit Deep Zoom verwendet werden.

Silverlight 2 Beta 2 wird im Laufe der Woche veröffentlicht und kann dann hier herunter geladen werden: http://www.silverlight.net

Außerdem ab sofort verfügbar ist Expression Blend 2.5 June Preview: http://www.microsoft.com/expression/try-it

Silverlight 2 ermöglicht schnelle Vektorgrafiken, flüssige Animationen, Audiointegration, kostengünstige Videopräsentation und Videostreaming bis hin zu HD-Video im Web. Damit lassen sich moderne Benutzeroberflächen und faszinierende Multimediaerlebnisse schaffen, die es Anwendern ermöglichen Videos in HD-Qualität gemeinsam mit Freunden online zu erleben. Ebenso ist es die optimale Plattform, um Businessanwendungen entwickeln, die Geschäftsinformationen dynamisch und plattformunabhängig im Webbrowser visualisieren (eine faszinierende Silverlight-Beispielanwendung die viele der Funktionen von Silverlight demonstriert ist hier verfügbar: http://www.mscui.net/PatientJourneyDemonstrator).