Es gibt diverse Meinungen über Windows Vista. Interessant ist, das viele Meinungen vom "Hören-Sagen" her kommen und nicht auf eigenen Erfahrungen. Okay ... Vista hat ... sagen wir mal ... an einer oder anderen Stelle Potential, aber ich liebe es und arbeite meine gesamte Microsoft Zeit nur noch mit Vista (bzw. diversen Betaversionen von Vista). Ohne das Suchtext-Feld unten links käme ich auch gar nicht mehr zurecht, geschweige denn möchte ich auch nur einen Tagen ohne meine geliebten Gadgets auskommen müssen.

Aber was passiert, wenn man Personen Vista zeigt, die Vista nur vom "Hören-Sagen" kennen und ihre Meinung bereits gebildet haben, Vista mal in Action zeigt? Das geht natürlich nicht mit dem Namen Vista, sondern man benötigt einen "coolen" Namen. Okay ... (Wild-)Tiernamen gehören meiner Meinung nach nicht in die Software-Branche ;-) Bei Microsoft ist es eine lose Tradition neuen Projekten Namen nach Landschaften, Bergen oder Orten zu geben.

In dem Mojave-Projekt ist man nun hingegangen hat Ahnungslosen, die angeblich nächste Version von Windows vorgestellt. Was dabei heraus gekommen ist, hat selbst Microsoft überrascht.

Einfach mal selber reinschauen: http://www.mojaveexperiment.com/.