Sehr cool, obwohl (oder gerade weil) es aus dem Blog von meinem Kollegen Christian Klasen kommt:

“Der Online-Shop FaltundKlapprad.de hat unter Mithilfe von IT-Improvement eine Art Konfigurator auf Silverlight online gestellt. Der Anwender kann sehr einfach Farbe, Rahmengrösse, Anzahl Gänge und Preis bestimmen und erhält schnell ein direktes Feedback.

http://www.faltundklapprad.de/silverlight.aspx

Der Konfigurator basiert auf unserem Carshop-Konfigurator (http://blogs.msdn.com/christianklasen/archive/2009/01/22/carshop-toolkit-auf-silverlight-gratis-verf-gbar.aspx) den wir der Community Open Source zur Verfügung gestellt haben.

Wir wissen ja von einigen Aktivitäten in der Silverlight Community, IT-Improvement war hier allerdings der erste, der es realisiert hat. Als begeisterter Biker bin ich ja froh, daß es ein Onlineshop für Fahrräder geworden ist. “Wir mussten in vorherigen Projekten neben dem asp.net Knowhow für die Erstellung der eigentlichen Website, für besondere Features und RIA´s auf Flash-Ressourcen zurückgreifen. Je nach Projektlage führte dies häufiger zu Engpässen, weil wir sehr häufig mit Freelancern gearbeitet haben. Wir haben nun den Vorteil, daß wir alles aus einer Hand und in einer durchgängigen Programmierumgebung erstellen und ausliefern können”, erläuterte mir Heinz Brommundt von IT-Improvement seine Motivation für den Einsatz von Silverlight.

Klasse finde ich pers. die Deepzoom Funktionalität, so kann man sich die Verarbeitung der Produkte mal etwas “genauer” ansehen ;-)

image