o-LIVE-r

Windows, Windows Phone, Silverlight, Internet Explorer, and the Cloud

  • o-LIVE-r

    Visual Studio 2010 unterstützt verschiedene Silverlight Versionen

    • 0 Comments

    Da bin ich auch etwas überrascht worden, aber es klappt :)

    Visual Studio 2010 unterstützt verschiedene Versionen von Silverlight, man kann beim anlegen des Projektes wählen gegen welche Version man entwickeln möchte.

    Um in diesen Genuss zu kommen benötigt man folgendes Downloads:

    1. Visual Studio 2010 Beta 1
    2. Silverlight 2 SDK (if you attempt to run the Silverlight 2 tools installer it will fail with an error message…just install the SDK).
    3. Silverlight 3 Beta SDK (again, don’t attempt the tools installer as it will fail)
    4. Silverlight 3 Beta Developer Runtime

    Visual Studio 2010 Silverlight multi-targeting

    Ich musste die Silverlight-COntrols allerdings händisch in die Toolbox holen, das scheint noch nicht ganz zu sauber zu klappen. Aber danach hat man endlich die Möglichkeit direkt in Visual Studio Silverlight Anwendungen mittels des Designers zu gestallten.

  • o-LIVE-r

    Team Foundation Server Unterstützung in Expression Blend 3 Preview

    • 0 Comments

    Die neueste Version von Expression Blend –> Version 3 Preview hat nun die Möglichkeit mit dem Team Foundation Server zusammen zu arbeiten.

    Dadurch wird es jetzt möglich direkt aus Blend (ohne Umwege über den Team Explorer in Visual Studio) an einem Projekt teilzunehmen, das auf einem Team Foundation Server zur Teamarbeit gehostet wird.

    Einige der Top-Features

    1. Dateien die gespeichert werden sollen, werden automatisch ausgecheckt.
    2. Neu hinzugefügte UserControls werden automatisch in die Quellcoderverwaltung übertragen.
    3. Umbenennen und Löschen von Dateien in der Quellcodeverwaltung.
    4. Einzelne Elemente (oder das ganze Projekt) können direkt eingecheckt werden.
    5. Betrachten der letzten Versionen (oder einen bestimmten Version) so wie man es von Visual Studio her gewohnt ist.

    Damit man in den Genuss der Erweiterung kommt muss man sich derzeit allerdings noch die Erweiterung manuell von hier installieren.

    Eine genaue Anleitung ist hier erhältlich.

  • o-LIVE-r

    Es gibt keine Silverlight-Spiele!!!

    • 0 Comments

    Ein ziemlicher Irrglaube. Hab mich mal ein bisschen auf die Suche gemacht …

    www.silverarcade.com

    http://designwithsilverlight.com/csharp/tankcombat/default.html

    http://designwithsilverlight.com/csharp/birdhunt/default.html

    http://www.nokola.com/shock/

    http://www.mashooo.com/SilverlightGames.aspx

    http://www.serverquestcontest.com/gallery.aspx

    http://www.andybeaulieu.com/silverlight/2.0/destroyallinvaders/default.html

    http://www.teamzonesports.com/SilverlightGameContest

    Und das ist nur das Ergebnis der ersten fünf Minuten Suche ;)

  • o-LIVE-r

    Der größte TouchScreen Europas

    • 0 Comments

    Gestern hat unsere XTOPIA Kompakt Tour durch Deutschland in Köln halt gemacht. Dort fand die Veranstaltung in unserem neuen Office direkt am Rhein statt. Das Microsoft Technology Center in der 5. Etage sieht eher aus wie ein cooler Lounge-Club … mit Abhängdachterasse, als ein Repräsentationsraum von Microsoft.

    In einem der Präsentationsräume gibt es Europas größten Touchscreen … wow. Macht das Spaß, hab direkt meine Lieblingsanwendungen auf einer Auflösung von ca. 3200 Punkte x ca. 1200 Punkte laufen gelassen. Gefühlte 4x2 Meter. Wow.

    Schön das meine Anwendungen sich dank relativer Positionierung alle automatisch an die Größe anpassen können, denn mit sooooo einer Größe habe ich wirklich nicht gerechnet.

    olivers_traum

  • o-LIVE-r

    Silverlight 3 – Twitter + Tetris = Twitris

    • 1 Comments

    Yessss …. endlich ein cooles, noch nie da gewesenes Spielchen in Silverlight 3 … in Kombination mit Twitter ;)

    image

    Mein derzeitiger Rekord liegt bei 7474 Punkte. Wer kann mich schlagen ;)

    www.twipot.com [Updated Link]

  • o-LIVE-r

    Druckbetankung – Die Show :: Silverlight Teil I

    • 0 Comments

    Mein Kollege Jan Schenk (http://blogs.msdn.com/jansche) und meiner einer haben sich in den letzten Tagen mehrmals in unserem Webcast-Studio eingeschlossen und mal eine kleine Runde Druckbetankung vorgenommen.

    In kleinen, kurzen, aber auch manchmal etwas längeren Folgen, diskutieren wir Themen rund um Silverlight 2 und 3 und und und …. und noch so einiges mehr. Ich fand es witzig, okay, ich muss es gut finden, spiel ja selber mit.

    Wer mehr wissen will … einfach einschalten bei “Druckbetankung – Die Show” unter: http://channel9.msdn.com/posts/kitano/ 

    Abstrakt Folge 1:
    ”Im ersten Teil unseres neuen Formates "Druckbetankung - Die Show" erzählen Oliver Scheer und ich alles über Silverlight 2. Alles? Nicht ganz, aber wir fangen bei den Basics an, zeigen, welche Voraussetzungen man für die Silverlight-Entwicklung benötigt, wo Stolpersteine liegen könnten und wie man zu seiner ersten Silverlight Applikation kommt und diese auf seiner Seite einbindet.
    In den kommenden Teilen wird dieses Wissen dann vertieft bis zur Datenbindung und zum Cross-Domain-Access.
    Ausserdem seht ihr das Zusammenspiel zwischen Visual Studio 2008 und Expression Blend 2 SP1".”
    Get Microsoft Silverlight

  • o-LIVE-r

    Silverlight für die Mittagspause

    • 0 Comments

    Unter www.silverarcade.com gibt es jetzt eine Freie Online Community für Silverlight Games.

    image

  • o-LIVE-r

    Alpha Video mit Silverlight 3 Pixel Shader

    • 0 Comments

    Oft gewünscht und endlich verfügbar: Die Unterstützung von Videos mit Alpha –Kanälen in Silverlight, d.h. die Möglichkeit Videos mit transparenten Bereichen zu erstellen.

    Achtung Trommelwirbel! – durch individuelle Pixel Shader in Silverlight 3 wird das nun möglich sein!

    Eine der grundlegend neuen Features von Silverlight 3 ist die Unterstützung der bereits in WPF enthaltenen Pixel Shader. Sämtliche in WPF erstellten Pixel Shader können problemlos in Silverlight 3 verwendet werden.

    Die WPF Pixel Shader Library on CodePlex beinhaltet nun eine Silverlight 3 Bibliothek.  Eine der Shader der Bibliothek ist ein einfacher Color Key Pixel Shader. Ausgehend von diesem Shader fügt man Farb-und Toleranzeigenschaften hinzu sowie Design-Time Unterstützung für Expression Blend 3 und einen Installer, der den Shader zum Asset Panel von Expression Blend 3 hinzufügt.

    Installer und Quellcode finden Sie hier.

    clip_image002clip_image004

    image

    Eine Live-Demo findet sich auch hier (Achtung: Es wird SL3 Beta 1 benötigt).

  • o-LIVE-r

    Wie man einen Evangelisten glücklich machen kann ! :-)

    • 0 Comments

    Liebe Air Berlin,

    ihr wisst wie man einen Developer Evangelisten so richtig glück machen kann :-)

    Beim Flug von München nach Berlin hat mich der nette Flugbegleiter mit “Schokoherzen” überschütten. Ich steh auf diese Dinger :-) Jam, Jam. Da verzeiht man gerne mal die gefühlten 3 Wochen, die ihr mir schon an “Wartezeit” verschafft habt.

    Danke :)

    080

    Foto von Steffen Ritter via Windows Mobile

  • o-LIVE-r

    Blog-Parade

    • 0 Comments

    MSDN Deutschland veranstaltet eine Blog-Parade! Wir möchten von Ihnen wissen, welche Ihre Lieblings-Entwickler-Tools sind und warum gerade diese Ihnen so gut gefallen. Mit etwas Glück können Sie sogar eine von drei Xboxen gewinnen!

    Was ist eine Blog-Parade? Wie mache ich mit?

    1. Bei einer Blog-Parade gibt es immer ein Thema, das vorgegeben wird. Gestartet wird sie, wie sollte es anders sein, ebenfalls durch einen Blog-Beitrag.

    2. Jeder kann an einer Blog-Parade teilnehmen. Schreiben Sie einen Artikel mit Ihren Top-3-Entwickler-Tools und erläutern Sie, warum gerade diese Tools so wichtig für Sie geworden sind.

    3. Verweisen Sie in Ihrem eigenen Artikel zum Ursprungs-Beitrag der Blog-Parade. Dadurch wird beim Ursprungs-Beitrag automatisch ein Rückverweis (Trackback) erstellt.
    Sollte das mal nicht funktionieren, schreiben Sie eine E-Mail an Peter Kirchner und teilen uns einfach den Link zu Ihrem Artikel mit.

    4. Und schon sind Sie dabei!

    Wer kann mitmachen?

    Teilnehmen kann jeder, der einen Blog hat und gerne anderen mitteilen möchte, welche Entwickler-Tools für Ihn oder Sie unentbehrlich geworden sind. Dabei ist es egal, ob es sich um kommerzielle oder kostenlose Anwendungen handelt. Im Anschluss an die Blog-Parade werden wir eine Sammlung aller Empfehlungen veröffentlichen - natürlich mit Verweis auf die Beiträge. :-)

    Gibt es auch etwas zu gewinnen?

    Wäre es ist nicht schon Motivation genug, über Ihre Lieblingstools zu schreiben, machen wir die Teilnahme noch etwas schmackhafter. Unter allen Teilnehmern werden wir drei Mal je ein Xbox Elite Paket inkl. zwei Spielen verlosen! Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, muss in seinem Blog ein Kontaktformular oder -adresse haben, damit wir Sie anschreiben können. Die Blog-Parade läuft bis zum 15.06.2009. Innerhalb der darauf folgenden zwei Wochen werden wir dann die glücklichen Gewinner anschreiben und bekannt geben. In Bezug auf die Verlosung bitte das "Kleingedruckte" im Start-Beitrag beachten.

  • o-LIVE-r

    RampUp your Career

    • 0 Comments

    Ramp Up ist eine freie, community-basierte, online Trainingsressource mit diversen Themenbereichen in denen man sehr vielseitig seine Entwicklerfähigkeiten fortbilden kann.

    RampUp hat eine sehr gut sortiertes Portfolio für Anfänger bis hin zu Gurus.

    Einfach auf den gewünschten Bereich klicken und los gehts.

    www.myrampup.com

    image

  • o-LIVE-r

    Silverlight Roadshow von TRIA

    • 0 Comments

    Aus der Ankündigung von Tria

    Mit Silverlight das Web entdecken – inkl. Ausblick auf Silverlight 3

    Immer mehr Windows-Anwendungen werden auf das Web umgestellt. Für diese Entscheidung gibt es reichlich gute Gründe wie z.B. Zentralisierung und Verfügbarkeit. Doch leider bringt der Weg einige Hürden mit sich. So müssen sich die Windows-Entwickler auf mehrere Sprachen wie HTML/CSS und JavaScript spezialisieren. Zudem muss auf gängigen Browsern das gleiche Look & Feel sichtbar sein. Das kostet meist mehr Zeit und Nerven als erwünscht.
    Mit Silverlight bietet Microsoft eine Alternative. Ganz einfach lassen sich hier bestehendes Know-how und die entsprechende Businesslogik auf andere Plattformen und Browser portieren, ohne dabei die gewohnte Entwicklungsumgebung verlassen zu müssen. Außerdem bekommt man gerade im wichtigen Bereich des Grafik-Designs ebenfalls ein sehr leistungsfähiges und flexibles Toolset an die Hand, das es erlaubt, völlig unkompliziert ansprechende Anwendungen zu gestalten.
    Bei der TRIA IT-Insider Veranstaltung erhalten Sie tiefgreifende Einblicke in die vielseitigen Aspekte von Silverlight 2 - viele spannende Entwickler- und Designer-Demonstrationen inklusive.

    Agenda
    • Allgemeines zu Rich Interactive Applications (RIA)
    • Einführung zu Silverlight 2
    • XAML-Basics
    • Managed API – Für die klassischen Webentwickler
    • Managed API – Für .NET Entwickler
    • Neues in Silverlight 3
    • Expression Blend 2
    • Neues in Expression Blend 3
    • Business Application mit Silverlight realisieren

    Wir konnten Herrn Gregor Biswanger als Referent für die Silverlight Roadshow gewinnen.

    Gregor Biswanger ist Consultant bei der Firma TRIA IT-consulting in München. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich der .NET-Softwarearchitektur und den agilen Prozessen. Als freier Autor, Speaker und Microsoft CLIPler der Ingolstädter .NET Developers Group bringt er seine Beratererfahrung ein.

    Lassen Sie sich dieses Wissen nicht entgehen und
    melden Sie sich jetzt an!

  • o-LIVE-r

    Office 2010 – The Movie

    • 0 Comments

    Genial …. ohne Worte ;)

    http://www.office2010themovie.com/

    image

  • o-LIVE-r

    Wir möchten Ihre Fragen! Nächste Lift Off-Runde zu Content Management Systemen!

    • 0 Comments

    In der nächsten Lift Off-Runde stellen Content Management Systeme (CMS) das zentrale Thema. Anhand eines Szenarios stellen wir Ihnen die Integration von Web-Anwendungen, Web-Services und den dazu notwendigen Datenbank- und Webserver-Technologien vor. Als CMS in diesem Szenario werden wir Umbraco verwenden. Umbraco ist ein kostenfreies, quelloffenes CMS-Projekt, das Sie auf CodePlex finden können.

    Die nächste Ausgabe von Lift Off werden wir nicht mehr als Workshop anbieten, sondern es wird ein rein virtuelles, mehrteiliges Training sein. Wie bisher bei Lift Off werden Sie auch hier am Ende des Trainings ein fertiges Szenario mit nach Hause nehmen können, das Sie als Referenzanwendung verwenden können.

    Im Vorfeld möchten wir gerne Ihre Fragen sammeln, die wir im Training versuchen werden zu beantworten. Folgende Themen werden wir abdecken. Haben Sie dazu Fragen, so lassen Sie dies uns wissen! Schreiben Sie Ihre Fragen bitte bis zum 10.05.09 an Peter Kirchner!

    • Verwendung des Web Platform Installer zur Installation aller benötigten Web-Server-Anwendungen
    • Installation des IIS, SQL Server 2008 Express und Umbraco
    • Erstellung von Design und Layout mithilfe von Expression Web 2
    • Spezifisch Umbraco: Konfiguration, Erstellung von Document Types, Programmierung gegen das Objekt-Modell, Verwendung nach Zielgruppen (Redakteure, Administratoren und Endnutzer)
    • Einbindung von Live Maps in Ihre Web-Anwendung (Standorte und Routen)
    • Programmatische Anpassung von Umbraco unter Verwendung von Visual Web Developer 2008 (Express Edition)
    • Verwendung des CMS Umbraco für Standardszenarien wie
      • Verfassen von Artikeln
      • Wiederherstellung von Dokumenten
      • Versionierung
      • Zeitgesteuertes Veröffentlichen
      • Roll Out
      • Backup- und Restore

    Weitere Infos zu unseren Aktivitäten für Softwarehersteller finden Sie wie immer auch auf MyMSDN für Softwarehersteller.

  • o-LIVE-r

    Gemeinsam statt einsam: „Two-for-one-Aktion“ bei der RIA World

    • 0 Comments

    Gastbeitrag von Florian Bender

    Zu zweit kommen, aber nur einmal zahlen – Nutzen Sie bis zum 02. Juni 2009 die „Two-for-one-Aktion“ zur RIA World.

    Sie möchten zur RIA World, aber nicht alleine? Mit der Two-for-one-Aktion lösen wir dieses Problem für Sie. Laden Sie einen guten Geschäftspartner oder einen Kollegen ein, mit Ihnen die RIA World zu besuchen. Nutzen Sie die Aktion z.B. für eine Neukundengewinnung und machen Sie sich durch eine Einladung zur RIA World in Ihrem Kundenumfeld beliebt.

    Verwenden Sie dazu bei der Anmeldung einfach den Code IMR9241E für Ihre Begleitung. Unsere „Two-for-One-Aktion“ gilt auch, wenn Sie den Internet World Kongress, die Mobile Vision oder das All-Area-Ticket buchen.

    Dieser Code ist nur gültig bei Anmeldung von zwei Personen und kann mit dem bereits zugesendeten Partnercode zur vergünstigten Teilnahme kombiniert werden, d.h der erste Teilnehmer zahlt den reduzierten Preis und der zweite Teilnehmer ist kostenlos. Der Two-for-One-Code ist nicht mit weiteren Vergünstigungen, wie Gast- oder Gutscheinkarten, kombinierbar.

    Die RIA World findet vom 23. – 24. Juni im ICM in München statt und das Thema ist „Rich Internet Applications“. Bekannte Firmen wie Microsoft, Magic Software oder die Syzygy GmbH stellen Sprecher zu Themen, die Sie schon immer bewegten. Erleben Sie den Vice President Strategy der Magic Software GmbH in seinem Vortrag über die Anwendungen im Unternehmenseinsatz oder Jan Schenk von Microsoft in dem gemischten RIA Doppel.

    Halbtägige Workshops am 24. Juni und eine RIA World auf der Fachmesse runden das Programm der Web 2.0 Entwicklerkonferenz ab. Überlegen Sie nicht lange, sondern buchen Sie gleich unter www.riaworld.de Ihre Kongresstickets. Hier finden Sie auch den Podcast zur RIA World.

    Wir freuen uns, Sie und Ihre Begleitperson auf der RIA World vom 23. – 24. Juni im ICM in München zu begrüßen.

    Herzliche Grüße

    Florian Bender
    Projektleitung
    www.riaworld.de
    Penton Media GmbH
    Bayerstr. 16a
    80335 München
    Tel. + 49 (0) 89 74117-206
    Fax + 49 (0) 89 74117-448
    florian.bender@penton.de

  • o-LIVE-r

    Druckbetankung – Die Show :: Silverlight Teil IV

    • 0 Comments

    Der vierte Teil unserer Silverlight-Serie "Druckbetankung - Die Show" dreht sich um das Aussengerüst einer Silverlight Applikation, und wie dieses dazu gebracht werden mit der eingebetteten Anwendung zu kommunizieren.
    Oliver Scheer und ich sprechen über die Parameterübergabe aus der HTML-Seite in Silverlight. Da gibt es einiges zu beachten und viel zu entdecken. So lässt sich am Beispiel unseres RSS-Readers die initial verwendete RSS-Url über die HTML-Seite übergeben, und abhängig davon weitere Elemente im XAML-Code ein- oder ausblenden.

    Get Microsoft Silverlight

    Mehr Druckbetankungen gibt es unter: http://channel9.msdn.com/posts/kitano/

  • o-LIVE-r

    Software Strategy Summit: alle Referate im Video-Rückblick

    • 0 Comments

    Mit dem „Software Strategy Summit“ fand am 24. April in Köln das aus Microsoft-Sicht in diesem Jahr wichtigste Strategie-Event für Softwarehersteller und System-Integratoren statt. Knapp eine Woche nach Ende der Veranstaltung sind jetzt im MSDN Event-Archiv die Video-Aufzeichnungen aller dort gehaltenen Vorträge abrufbar. Neben der bereits veröffentlichten Ansprache von Microsoft CEO Steve Ballmer sind mit dabei die Keynotes von MSDN Deutschland-Chef Dr. Said Zahedani und Bitkom-Vizepräsident Heinz Paul Bonn sowie insgesamt sieben Fachreferate, u.a. zu den Themen „Microsoft Software + Services Strategie, Windows Azure und die Azure Services Platform“, zur Microsoft Business Intelligence, zur neuen Windows Experience und zu den Office Business Applications.

  • o-LIVE-r

    MSDN erweitert Foren-Angebot

    • 0 Comments

    Um knapp 30 Diskussionsforen hat MSDN Deutschland sein deutschsprachiges Online-Angebot erweitert. Die neuen Foren ergänzen die bereits seit 2006 verfügbaren deutschsprachigen MSDN-Foren rund um die ’Visual Studio Express’-Produkte und decken sämtliche relevanten Microsoft Entwickler-Werkzeuge und -Technologien ab. Das Spektrum reicht von A wie ASP.NET oder Azure über Themen wie „Parallele Programmierung“ und „Sicherheit“ bis hin zu den Sprachen Visual Basic, C++ und C#. Die neue Kommunikationsplattform basiert auf dem Community-Prinzip „Anwender helfen Anwendern“ und soll Entwicklern den Info-Austausch untereinander erleichtern. Mitarbeiter von MSDN Deutschland als Teil der Community sind in den Foren im Rahmen ihrer jeweiligen Themenschwerpunkte zum Teil aktiv, ein technischer Support kann dort allerdings nicht angeboten werden. Wer gerne und viel auf Twitter unterwegs ist, kann auch gerne die Foren-Aktivitäten über http://twitter.com/MSDN_Foren verfolgen. Ich lade Sie ein, stellen Sie Fragen, tragen Sie Ihre Lösungen oder vielleicht gar Probleme der Community vor. Es sind bereits eine ganze Reihe von engagierten Foren-Usern, MVPs und Kollegen aktiv dabei, Fragen zu beantworten, Tipps zu geben und ihr Know-how mit der Community zu teilen. Jetzt besuchen: MSDN Foren

  • o-LIVE-r

    Frei verfügbar: Windows 7 Release Candidate jetzt herunterladen

    • 0 Comments

    Ab sofort für alle – der Windows 7 Release Candidate steht jetzt zum freien Download zur Verfügung. Testen Sie selber die kommende Windows-Version schon heute: Diese Vorabversion, die als „Release Candidate“ bereits sämtliche für das Endprodukt vorgesehenen Funktionen aufweist, läuft erst im März 2010 ab. Entscheiden Sie sich für die 32- oder die 64-Bit-Version, und wählen Sie eine von 5 Sprachen aus, darunter selbstverständlich auch Deutsch und Englisch. Im MSDN Windows 7 Kundenvorschauprogramm erfahren Sie mehr über Umfang, Features und Möglichkeiten der womöglich letzten Testversion vor dem offiziellen Erscheinen von Windows 7. Im Windows Developer Center finden Sie außerdem eine ganze Reihe interessanter und nützlicher Ressourcen rund um die Entwicklung für Windows 7: Tools, Downloads, Artikel und Dokumentationen - alles, was das Developer-Herz begehrt. Zu empfehlen sind unter anderem der Windows 7 Developer Guide oder das Windows 7 Application Quality Cookbook. Oder laden Sie sich die neueste Version des Windows SDK herunter, für die ersten Entwicklungsversuche auf der neuen Windows-Version.

  • o-LIVE-r

    Druckbetankung – Die Show :: Silverlight Teil II

    • 0 Comments

    Im zweiten Teil der Silverlight-Serie "Druckbetankung - Die Show" bauen Oliver Scheer und ich einen RSS-Reader in Expression Blend 2 SP1 und Visual Studio. Was muss so ein Silverlight RSS-Reader können? Und wie kann man das mit wenig Code umsetzen?
    Am Ende haben wir ein funktionales, wenn auch nicht unbedingt schönes Grundgerüst mit Cross-Domain-Zugriff per WebService aus der Windows Communication Foundation (WCF), interaktiver Suche per Language Integrated Query (LINQ) und Datenbindung der Ergebnisse an eine ListBox.

    Get Microsoft Silverlight

    Mehr Druckbetankungen unter: http://channel9.msdn.com/posts/kitano/

  • o-LIVE-r

    Mein erstes DeepZoomPix

    • 0 Comments

    Da hat sich jemand meine “Minga”-Idee geklaut :-)

    Seine eigenen DeepZooms kann man hier ohne große Kenntnis erstellen: http://DeepZoomPix.com

  • o-LIVE-r

    Webcast zu PHP

    • 0 Comments

    Mein Kollege Bernhard Frank, hat gerade einen Webcast zu “PHP und der Webhosting Provider” veröffentlicht.

    Sehr interessant. Mehr Informationen dazu gibt es unter: http://www.microsoft.com/germany/msdn/webcasts/default.mspx
    bzw.
    http://www.microsoft.com/germany/msdn/webcasts/library.aspx?id=1032416436

  • o-LIVE-r

    Windows Marketplace for Mobile

    • 0 Comments

    Allen am Windows Marketplace for Mobile Interessierten steht ab sofort das MSDN-Forum zu diesem Thema offen, um Fragen, Anregungen, Wünsche, Beschwerden usw. loszuwerden, sie mit Gleichgesinnten/Leidensgenossen zu diskutieren und Antworten vom zuständigen Produktteam zu erhalten.

    Also, los geht’s – hier fragen, was Sie schon immer wissen wollten.

  • o-LIVE-r

    Druckbetankung – Die Show :: Silverlight Teil III

    • 0 Comments

    In Teil 3 unserer Serie "Druckbetankung - Die Show" geht es um Beautifying, Templates, Ressourcen, Styling und Skinning. Oliver Scheer und ich haben in den vorangegegangenen Webcasts bereits eine fertige Anwendung aus Entwicklersicht gebaut, denn alle wichtigen Funktionen sind integriert. Aber so richtig benutzbar und schön ist das Ganze noch nicht. Also nochmal ran mit Expression Blend und die Anwendung mit eigens entworfenen Buttons, einem animierten User Control für die Zeit des Nachladens und ein paar Farbverläufe sollten auch noch drin sein. Danach sieht die Anwendung aus wie aus dem Ei gepellt, wenn auch stellenweise etwas arg 70er.
    Zwischendurch wird auch nochmal der Entwickler in uns gefordert und Visual Studio für die Hintergrund-Logik des User Controls bemüht.

    Get Microsoft Silverlight

    Mehr Druckbetankungen gibt es unter: http://channel9.msdn.com/posts/kitano/

Page 1 of 1 (24 items)