Mit den neuen Funktionen von Visual Studio 2010 können Unternehmen ihre Anwendungen effizient und komfortabel testen; das schließt Windows-Anwendungen inklusive Windows® 7 ein, sowie Webanwendungen und .NET Framework-basierte Anwendungen inklusive .NET Framework 4 – sowohl in virtuellen, wie in echten 32- und 64-Bit-Umgebungen. Die neuen Werkzeuge und Workflows in Visual Studio 2010 bringen Tester und Entwickler enger zusammen. Sie optimieren den Informationsfluss und enthalten innovative neue Funktionen, beispielsweise zum Vermeiden von “Fehler-Ping-Pong” durch nicht reproduzierbare Bugs. Zielgruppe für dieses Whitepaper sind Tester, Testmanager und Verantwortliche für Qualitätssicherung in Softwareprojekten.
Zum Download als PDF-Datei oder XPS-Datei.