Ende Oktober findet in Stuttgart erstmals die ALMConf statt. Die unabhängige Konferenz für Application Lifecycle Management ist eine Schwesterkonferenz der erfolgreichen TeamConf. Anders als die TeamConf – welche sich speziell mit Application Lifecycle Management auf Basis von Visual Studio Team Foundation Server beschäftigt – ist die ALMConf eine herstellerunabhängige Konferenz. Wie die TeamConf gliedert sie sich in einen Technik-Track für Developer und einen Management-Track für IT-Leiter, Projektentscheider und Entwicklungsleiter.

clip_image002Die ALMConf findet am 26. Oktober 2010 (Management Day) und 27.-28. Oktober 2010 (Technical Tracks) in Stuttgart statt. Veranstaltet wird sie von der HLMC Events GmbH in enger Kooperation mit der iX aus dem Heise Zeitschriftenverlag.

Microsoft ist Sponsor und Aussteller vor Ort, die Agenda bietet spannende Vorträgen von Unternehmen wie HOOD, IBM, MKS, AIT, Artiso und NERO, sowie natürlich von Microsoft. So finden Sie im Management-Track u.a. die folgenden Vorträge:

  • Lean und Agile Software Development – Best of Both Worlds
  • True Cost of Ownership oder Wie sage ich es meinem Management?


Im Technik-Track erhalten Entwickler neueste Informationen zu den aktuellen Entwicklungen, beispielsweise:

  • Distributed Scrum: Agiles Arbeiten in verteilten Teams – ein Erfahrungsbericht
  • Wie entwickelt Microsoft in der Developer Division, Formal oder Agil?


Tickets kosten zwischen 220,- und 390,- Euro – Informieren Sie sich unter http://www.almconf.de

oder melden Sie sich gleich an: http://www.almconf.de/anmeldung.html