Aus dem Blog von meinem Kollegen Holger Sirtl:

Ab sofort ist das Windows Azure SDK in Version 1.4 (März 2011) und eine überarbeitete Version des Windows Azure Management Portals verfügbar. Die neue Version des Windows Azure SDKs enthält insbesondere Verbesserungen im Bereich Windows Azure Connect und dem Windows Azure Content Delivery Network (CDN).

Neue Features im Management Portal

  • Verwaltung mehrerer Administratoren über das Management Portal
  • Verbesserte Statusinformationen und Diagnosemöglichkeiten

Neue Features in Windows Azure Connect

  • Möglichkeit, den Windows Azure Connect Client auf Windows-Versionen in anderen Sprachen als Englisch zu installieren

Neue Features in Windows Azure Content Delivery Network (CDN)

  • Windows Azure CDN für Hosted Services: Für Entwickler besteht nun die Möglichkeit, Windows Azure Web und VM Rollen als “Quelle” für Objekte zu konfigurieren, die über das Windows Azure CDN bereitgestellt werden.. Statische Inhalte einer Website können automatisch in den Cache-Rechenzentren in den USA, Europa, Asien, Australien und Südamerika vorgehalten werden.
  • Unterstützung von sicheren Verbindungen: Über eine Checkbox im Management-Portal können Inhalte über das CDN via HTTPS gesichert bereitgestellt werden.
    CDN Screenshot
    Abb 1: Konfiguration von CDN über das Management Portal

Weitere Informationen