Developer Services – Worum geht’s im Windows Cluster

Developer Services – Worum geht’s im Windows Cluster

Rate This
  • Comments 0

Developer Services – Worum geht’s im Windows Cluster

In vielen Unternehmen werden heutzutage Hunderte oder gar Tausende von Anwendungen verwendet. Die Frage nach der Kompatibilität dieser Anwendungen stellt sich besonders beim Umstieg auf eine neue Betriebssystemversion. Die Antwort stellt heute einen wesentlichen Faktor bei der Entscheidung für die Bereitstellung von Windows 7 oder Windows 8 dar. 

Leider besitzen sehr viele Anwendungen keine Microsoft Zertifizierung für die Windows Version, für die diese entwickelt wurden (z.B. Windows XP). Bei der Entscheidung für eine neue Systemversion ist damit ein sauberer Übergang auf die neue Windows-Version nicht sichergestellt.

Zwar können auch bereits zertifizierte Anwendungen u.U. Kompatibiltätsprobleme aufweisen, allerdings halten sich diese in der Regel in Grenzen. Die meisten dieser Probleme treten deshalb auf, weil bei der Entwicklung der Software die Richtlinien für eine Zertifizierung nicht berücksichtigt werden. Auch werden Hinweise auf sogenannte „Deprecated Features“ in den Dokumentationen nicht beachtet, denn solche Features werden in zukünftigen Windows Versionen nicht mehr unterstützt.

Seit Windows Vista werden die oben genannten Richtlinien jedoch von Windows vorausgesetzt, damit das Betriebssystem und die darauf ausgeführten Anwendungen stabil, performant und sicher betrieben werden können. Daher sollten Entwickler sich dringend mit diesen Vorgaben und den dazugehörigen Tools von Microsoft vertraut machen

Was kann PSfD für Sie tun?

In verwalteten Umgebungen, in denen Benutzer nicht als lokale Administratoren auf den Computern angemeldet sind, sind die Software- und Hardwareprofile möglicherweise gut bekannt. In einer weniger stark verwalteten Umgebung oder wenn Benutzer auf ihren Computern als lokale Administratoren eingerichtet sind, können Anwendungen ohne Ihre Kenntnis installiert werden.

Ein von Microsoft bereitgestellter Testplan für die Anwendungskompatibilität unterstützt Sie beim Ermitteln der in der Organisation vorhandenen Software und Hardware. Dieser unterstützt Sie auch beim Identifizieren der wahrscheinlichsten Kompatibilitätsprobleme für die einzelnen Anwendungen anhand der alltäglichen Interaktion echter Benutzer mit ihrer Software.


Angebote durch Workshops und Projekt-Unterstützung – Migration Windows 7/8:

clip_image001

Changes and new features from Windows XP to Windows 8       

Application Compatibility Tools

Attachment: Service Windows Core.pdf
Leave a Comment
  • Please add 1 and 3 and type the answer here:
  • Post