Hallo Internet,

ok, ok es ist mal wieder so weit. Neuer Job, neuer Rechner und überhaupt. Will heißen, ich muss meinen Rechner neu installieren. Und da ich jedes Mal, also wirklich jedes Mal, die Hälfte vergesse! Embarrassed smile Hier meine Tools für die ultimative Developer Maschine.

 

1. Sysinternals Tools

was wirklich jeder Entwickler braucht sind die folgenden drei Tools:

Process Explorer

Die Mutter aller Taskmanager. Ein absolutes Muss auf jedem Rechner! 

Process Monitor

Was machen meine Prozesse? Ob I/O oder Registry R/W dieses Tool lässt fast keine Frage offen.

Autoruns

Einige Programme meinen es bei der Installation gut, und tragen sich gleich beim “System Startup” ein. Wer bisher also mit TuneUp Utilities die Startprogramme bearbeitet hat, dem sei gesagt – Da gibt es auch was von Microsoft.

Die Sysinternals Suite herunterladen. Da ich zu faul bin Umgebungsvariablen ( Allein schon der Begriff ) zu setzen landet das Zip entpackt in meinem C:\Windows\System32\ Verzeichnis. <— IT Pro - Noooooooo, you did it wrong!

Ja, ja - man sollte sich einen Ordner anlegen und da alle Programme reinwerfen, dann die Umgebungsvariablen anpassen …
Dann weiß man das nächste Mal welche Programme man braucht.

<— No, weil ich die neuen Versionen will (Macht wirklich jemand Updates von den Tools?). No, weil die Sysinternals sowieso da liegen sollten.

Überigens, hier der Weg zu den Umgebungsvariablen:

[WIN] + Pause –> Advanced System Settings (Könnte “Erweiterte Einstellungen” auf Deutsch sein?) –> Advanced (Erweitert) –> Environment Variables (Umgebungsvariablen) –> unter: System Variables –> Path

2. Editoren == Notepad++ vs. Notepad 2

Es gibt gar viele Editoren, und noch mehr subjektive Meinungen. Die wohl beliebtesten sind Notepad++ und Notepad2 (Scite verwendet dieselbe Codebasis) und dann ist da noch E-TextEditor, andere schwören auf VI (bekannt aus Linux) und möchten auch auf Windows nicht darauf verzichten. Dank Cygwin und den Packetservern mit zusätzlichen Downloads ist auch das möglich. Wenn wir schon bei Cygwin sind und den Editoren, dann sollten wir auch HippoEdit nicht vergessen. Weitere beliebte Editoren sind UltraEdit und Altova XML Spy als XML Editor (teuer, aber gut).

Hat man sich erstmal für einen Editor entschieden, in meinem Fall Notepad++ und Notepad2 (ich kann mich wieder nicht entscheiden), dann möchte der ein oder andere aber auch Notepad loswerden. Hier ist ein Link zu einer entsprechenden Post. Auf vielen x64 Systemen funktioniert nur der 2te Weg, deshalb hier die Kurzbeschreibung.

 

  1. (Windows Explorer) [ALT] –> Tools –>Folder Options->View uncheck Hide protected operating system files. 
  2. rename Notepad2.exe  in notepad.exe
  3. copy notepad.exe %windir%/system32\dllcache 
  4. copy notepad.exe %windir%/system32
  5. copy notepad.exe %windir%

Meine Erfahrung mit entsprechenden Batchfiles ist durchwachsen. Deshalb rate ich davon ab. Wer aber lieber ein entsprechendes Batchfile sucht, kann das ja mit Bing googeln.  Open-mouthed smile Goosh.

3. Remote & RDP Tools

Remote Desktop Connection

[WIN] + R –> mstsc

Und dann waren da noch die Desktop Sharing Tools:

TeamViewer ist in Deutschland sehr verbreitet und eine beliebtes Tool (Software aus Göppingen). Ein weiteres cooles Tool ist SharedView, sollte man seinen Monitor mit mehreren Leuten teilen wollen. Aber die Liste geht noch weiter CoPilot und CrossLoop, beide sharen den Desktop auch über eine Firewall hinweg und basieren auf VNC. CrossLoop ist im Vergleich zu CoPilot allerdings for free.

Für alle die mehrere Sessions gleichzeitig verwalten wollen ist Terminals genau das Richtige.

4. Sachen die in Windows fehlen

Virtuelle DVD Laufwerke

Hallo MSDN Subscriber und Rapidshare User, die nächsten 2 Programme sind für euch. Wollt ihr *.img, *.bin, … DVD Images in Windows laden? Ohne eine DVD zu beschreiben? Dann sind die nächsten 2 Tools genau das Richtige. Slysofts Virtual Clone Drive ist ein freies kleines Tool mit Treiber und fügt eurem Arbeitsplatz n virtuelle DVD Laufwerke hinzu. Ein weiteres allerdings nicht kostenloses Tool in dieser Kategorie ist Alcohol. Oh, ich habe MagicIso vergessen, das auch in diese Liste will.

Multimonitor

Leider ist auch in Windows 7 das Arbeiten mit mehreren Monitoren noch nicht ganz optimal. Hier also die MultiScreenAndMonitor Tools:
DisplayFusion und UltraMon.

Cool Stuff

7 Stacks ist das Tool das Jumplisten der anderen Art verspricht.
BGInfo (Sysinternals) für den Windows Beta Look zwischen den Betas.
Image Resizer für Windows.
Console eine bessere Command Shell?
ClipX Intelligente Zwischenablage für Spaß mit STRG+C und STRG+V
TeraCopy gefühlt schneller RoboCopy.
Ich vermisse BumpTop Crying face

Screencast & Screenshots

Hier die wichtigsten Tools für Screens …
Snipping (Windows 7), WinSnap, Windows Clippings, Bug Shooting und SnagIt für Screenshots.
Jing und Camtasia Studio für Webcasts und Aufnahmen vom Bildschirm.

Geek Stuff

Strings aus der Sysinternals Suite für alle die es einfach nicht lassen können
Top 100 der Netzwerk Tools
Microsoft Network Monitor
Gspot für den Codec Fan – der wissen will was läuft
DarkRoom (ohne Worte)
Tail –f für Windows? Bare Tail, Gnu for Windows und auch nicht schlecht Log Parse
Wenn einem das Keybinding nicht passt, wird es passend gemacht! SharpKeys.
Spyboot zum Suchen nach Rootkits, sollte man den Verdacht haben.

Dateien und Packer

FarManager für alle die den Norten Commander vermissen. ( Sad smile so wie ich )
WinDirStat herunterladen, öffnen, Festplatte anschauen und bereinigen! Ach ja, da gibt es ein neues Tool das auch nicht schlecht ist: SpaceSniffer.
BulkRename ein Tool mit dem man mehrere Dateien umbenennen kann.
Winrar, und fertig! Winking smile
TextCrawler zum Suchen und ersetzen

Synchronisieren von Daten

Ein kleines Tool für die Netzwerksynchronisation von Daten ist SynchronEx. Oder ein kostenpflichtiges Tool hier.
Ansonsten gibt es die üblichen Verdächtigen: Live Mesh, SkyDrive, DropBox.

5. .net Tools

var query = from App in Tools where App.Name==LinqPad select App;
Reflector, als ob man darauf verzichten könnte … Winking smile
Wo packe ich jetzt die Online Tools hin? Ach, hier: Telerik konvertiert online, Paste & Link, Pastie und noch mehr social Coding gibts auf Github.
Microsoft Web Plattform Installer. Microsoft SQL Server Express zu installieren ist eine ganz andere UX. Über den Microsoft Web Plattform Installer erhält man alles was man braucht, und noch mehr. Und endlich mal einen Installer für SQL Express.
WebMatrix bringt den IIS Developer Express mit, den wir jetzt schon alle lieben.


CodeRush vs. ReSharper.


Ja mit Visual Studio 2010 haben wir angefangen Refactorings zu bauen. Aber CodeRush und ReSharper sind mehr als nur Tools. Sie sind eine Lebenseinstellung. Beide versprechen dem Entwickler Lebensqualität und mehr Lebenszeit. Also Zeit, die man auf YouTube verbringen kann. Auch CodeRush hat Vorteile: Stichwort “Erweiterbarkeit”! Und ein absolutes Muss in diesem Zusammenhang sind: CR Documenter und Electric Editing. Auch Telerik bringt mit JustCode ein weiteres Tool in den erlesenen Kreis der Refactoring Tools. Geschmacksache welches das bessere ist, deshalb testen und verlieben ...


WinMerge und Beyond Compare sowie KDiff für alle die Dateien miteinander vergleichen wollen oder müssen.
Storm (F# Implementierung) für alle die Webservices testen wollen.
NirSoft bringt gleich eine ganze Reihe von Tools mit, die es wert sind mal einen Blick zu riskieren. Besonders cool sind MyUninstaller, WhoisThisDomain, ZipInstaller.
MsSpy++ ist gut aber WinCheat ist besser.
Kaxaml das XAML Notepad. Appropos XAML, da gibt es noch folgende Tools. Silverlight Spy und Snoop die nicht fehlen dürfen.
Testdriven.net und NUnit für alle braven Entwickler die Tests schreiben.
Und automated Test Tools sind: WatiN und mehr WatiN. UIA Verify für WPF sowie Telerik’s und viele mehr … Ressourcen zu diesem Thema findet man hier. <—Diese Seite ist sehr gut versteckt. (Psssst, auf keinen Fall weitersagen Smile)

 

Debugging & Profiling.

Ja nö, nö. Also ich komplett Wahnsinniger mag ja am liebsten ein Tool, dass es im Windows SDK gibt, nämlich “WinDbg”. <—Warum? Weil es mich 2 Jahre gekostet hat dieses Ding überhaupt zum Laufen zu bringen. Und ich es einfach nicht wahr haben will, dass es sinnlos war. Aber ja, wer mehr auf grafische Programme steht sollte einen Blick auf den neuen Profiler in Visual Studio 2010 und die folgenden Tools werfen: MemProfilerANTS Profiler und DotTrace. Und schauen wie weit er kommt, bevor er doch WinDbg installiert. Winking smile 
NDepend für große Projekte und Dependency Tracking …  
Und weiter geht es mit TreeTrim, CodingHorror, QueryExpress, SnippetCompiler.
PInvoke, nur die harten kommen in den Garten.
Oh ein Klassiker, die MS Build Shell Ext.

Visual Studio Extensions

AppFabric WCF DataService für OData Services.
Code4Blog, der Name ist Program.
NuGet Package Manager der noch ne extra Blog Post bekommt. (*versprochen*)
Die PowerCommands und Productivity Power Tools
PowerConsole (PowerShell in VS)
RegEx Tester, mehr dazu später
Triple Click um die ganze Zeile zu markieren
VsCommands mit mehr Infos hier
CodeMap tolle Extension, ersetzt aber SourceOutliner nicht wirklich
GhostDoc als Extension für die Erstellung von Dokumentationen

Und jetzt noch ein ganz besonderes Tool: CloneDetective, nicht einfach so was zu bauen. Schön, dass es Immo und Thomas gemacht haben. Danke Jungs!

Und was ist mit Web?

FireBug und Fiddler darf ich nicht vergessen
IEView und das Pardon ViewInFirefox sind ganz nett
Suchmaschinenoptimierung alla Microsoft, SeoToolkit
SketchPath und MVPXml kann man sich mal anschauen.
Facebook SDK und Facebook Toolkit auf Codeplex ermöglichen das Schreiben von eigenen Apps auf Facebook.
Error Logging Modules and Handlers (elmah) Ein absolutes Muss!
Azure Cmdlets, Azure Diagnostics Manager und Cloud Storage Studio runden das Azure SDK ab. Guidance und mehr Informationen gibt es auch.
Die IE Developer Toolbar gibt es auch noch. Sowie die Add-Ons und auch der Firefox bietet einiges an.

Regular Expressions

Was gibt es intuitiveres als Regular Expression? Genau, Assembler Code.
Hier die nomminierten in dieser Kategorie:
NRegEx, RegExr, rexv, mehr Tools und noch mehr Links. Einer geht noch, und noch Einer.
Oder so und so! Winking smile
Warum sollte die Beschreibung besser sein, als das Thema?

6. Produktivität

“Password sharing” im Team und auf dem Handy? PassPack!
RescueTime und TimeSnapper für alle die vergessen sich zu notieren, was sie gemacht haben.
Eigentlich passt dieses Tool hier nicht wirklich rein, aber auch zu den .net Tools passt es nicht. *confused* deshalb also hier Paint.NET und dessen Erweiterbarkeit.
Ach ja und für alle die keine 2 Mio. USD für einen Photoshop zahlen möchten? Hier ist Gimp, die GNU Version von Photoshop.

Outlook

SyncMyCal für alle die einen Google und einen Outlook Kalender besitzen.
Xobni ist das wohl umstrittenste Tool in meiner Liste.
Man kann auch einen Blick auf folgende Tools werfen: Taglocity, ClearContext, Claritude (aber installieren?)
Sehr cool finde ich The Pocket Mod und Email Prioritizer.

Synchronisieren von Outlook mit Endgeräten (Geräten der anderen Art) ermöglichen EverNote und RememberTheMilk.

PowerPoint

pptPlex für die coolsten Präsentationen …

Freezing So, ich kann nicht mehr. Sick smile

Was sind eure liebsten Tools? Welche fehlen noch?