Peter Kirchner Online

Hier schreibt, berichtet und diskutiert Peter Kirchner, Technical Evangelist bei der Microsoft Deutschland. Meine Themenschwerpunkte liegen im Cloud Computing, insbesondere Microsoft Azure, und vielen weiteren technologischen Themen.

Visual Studio 2010: Windows-Programme mit Visual C++ erstellen

Visual Studio 2010: Windows-Programme mit Visual C++ erstellen

  • Comments 0

In der MSDN Library stehen sechs neue Artikel zur Verfügung, die demonstrieren, wie man mit Visual Studio 2010 Windows-Programme mit einer grafischen Benutzeroberfläche in Visual C++ erstellen kann. Alle Artikel von Richard und Alexander Kaiser basieren auf dem Fachbuch "C++ mit Microsoft Visual C++ 2008". Folgende Themen sind verfügbar:

  • Erste Schritte: Einfache Windows .NET Programme mit Visual C++
    Dieser Artikel zeigt an sehr einfachen Beispielen, wie man mit Visual Studio 2010 und C++ Windows-Programme mit einer grafischen Benutzeroberfläche entwickeln kann.
  • Steuerelemente für die Benutzeroberfläche
    Ein Überblick über einige der wichtigsten Steuerelemente von Windows-Programmen. Dabei werden am Beispiel eines Labels, einer TextBox und eines Buttons einige der wichtigsten Eigenschaften, Methoden und Ereignisse vorgestellt. Im Vordergrund steht, wie man diese unter C++ anspricht.
  • Windows Forms-Anwendungen mit Standard-C++
    Beschreibt ein allgemein einsetzbares Programmschema, mit dem Windows Forms-Anwendungen mit Anweisungen in Standard-C++ geschrieben werden können.
  • C++/CLI-Erweiterungen
    Visual C++ verwendet in Windows Forms-Anwendungen eine Erweiterung von Standard-C++, die als C++/CLI bezeichnet wird. Die C++/CLI-Erweiterungen integrieren einige C#-Konzepte in C++ und ermöglichen die Nutzung der.NET-Bibliothek auch unter C++.
  • .NET-Klassen in C++ Windows Forms-Anwendungen
    In einer C++ Windows Forms-Anwendung steht im Wesentlichen die gesamte .NET-Bibliothek zur Verfügung. An einigen einfachen Beispielen wird gezeigt, wie .NET-Klassen in C++ verwendet werden können.
  • Win32-DLLs und Win32-API-Funktionen in Windows Forms-Anwendungen verwenden
    In einer C++ Windows Forms-Anwendung können auch Win32-DLLs verwendet werden. Das wird am Beispiel von Win32-API-Funktionen gezeigt.

Die verwendeten Beispiele stehen als Visual Studio-Projekt zum Download zur Verfügung. Alle Artikel und Beispiele sind auch für Visual Studio 2005 und Visual Studio 2008 in der MSDN Library zu finden.

Leave a Comment
  • Please add 1 and 4 and type the answer here:
  • Post