Heute möchte ich Sie über eine etwas andere Webcast-Reihe informieren, die wir (Sascha Lorenz und ich) aufgenommen haben, um Ihnen einige Praxiserfahrung zum SQL Server 2008 mitzugeben.

Ich hoffe, Sie können daraus einiges lernen. Wenn Sie Feedback haben oder sich in Zukunft ähnliche Formate wünschen, so lassen Sie es mich bitte wissen! Für Vorschläge habe ich immer ein offenes Ohr. :-)

In dieser Webcast-Reihe zum SQL Server 2008 R2 präsentieren wir Ihnen einige Themen, die in der Vergangenheit zu Unsicherheiten oder Missverständnissen geführt haben und wegen denen der SQL Server zum Teil nicht optimal eingesetzt wurde. Was Sie erwartet, ist daher keine bloße Aneinanderreihung von Features des SQL Server 2008 R2. Wir sprechen vielmehr über die Erfahrungen, die wir bei Softwareherstellern gesammelt haben und die sie hier in Form einiger ganz typischer Erkenntnisse weitergeben - interessant gerade für solche Softwarehersteller, die den SQL Server als Datenbank einsetzen. Sehen Sie diese Webcast-Reihe als eine Art Erfahrungsbericht, um typische Fehler zu vermeiden und als Möglichkeit, künftig bisher eher unbekannte Merkmale vom SQL Server zu nutzen, um Ihre Softwarelösungen in den Bereichen Fehlerfreiheit, Performance und Feature-Angebot für Ihre Kunden zu optimieren.

Folgende fünf Teile haben wir zusammengestellt:

  • Teil 1: Einführung & Übersicht
  • Teil 2: Performance Optimierung
  • Teil 3: Debugging & Security
  • Teil 4: Ready up! Was gibt’s Neues ab SQL Server 2008
  • Teil 5: Nach der Auslieferung

Die Webcast-Reihe ist hier zu finden: Das 1x1 des Microsoft SQL Server 2008 R2 für Softwarehersteller