Zu aller Freude war der Herbstcampus letzte Woche doch noch recht sommerlich und lud zum diesjährigen Wissensaustausch in der Technischen Hochschule Nürnberg ein. Die Vorträge auf dem Herbstcampus 2013 konnten sich sehen lassen und machten häufig Geschmack auf mehr.

Umso mehr war es mir eine Freude auch meine Lieblingsthemen, die ja bekanntermaßen alle mit Cloud Computing zu tun haben, auf dem Herbstcampus vorzustellen. Erst früh am Morgen vom Mittwoch durfte ich für die App-Entwickler unter uns die Windows Azure Mobile Services vorstellen. Der Vortrag, den ich erstmalig auf der CeBIT 2013 gehalten hatte, enthält die neuesten Updates zu den Mobile Services sowie die bekannten Grundlagen, die nicht fehlen dürfen. Seit April diesen Jahres habe ich die Updates von Windows Azure zusammengetragen und sehr kompakt in die Einführung integriert.

Am späten Nachmittag wurde es etwas infrastrukturlastiger mit dem Service Bus für Windows Server. Da diese Technologie aber seinen Ursprung in Windows Azure hat, habe ich das Thema hybrid vorgestellt - passend zur Microsoft Cloud OS Vision eben. (Mehr zum Clous OS gibt es im ersten Vortrag.)

Wer sich die Präsentationsfolien noch einmal im Details ansehen möchte, kann Sie an dieser Stelle herunterladen. Wer Windows Azure kostenfrei testen möchte, kann über die Windows Azure Trial €150 in 30 Tage beliebig verbrauchen.

App in die Cloud! Daten-Backends in der Cloud und dessen Integration

Download als PDF, XPS oder PPT

Service Bus für Windows Server - Cloud-Technologien nun auch im eigenen Unternehmensnetzwerk

Download als PDF, XPS oder PPT