Peter Kirchner Online

Hier schreibt, berichtet und diskutiert Peter Kirchner, Technical Evangelist bei der Microsoft Deutschland. Meine Themenschwerpunkte liegen im Cloud Computing, insbesondere Microsoft Azure, und vielen weiteren technologischen Themen.

Tipp: Benutzerdefinierte Namen für Azure Datenbank-Server

Tipp: Benutzerdefinierte Namen für Azure Datenbank-Server

Rate This
  • Comments 0

Wer schon einmal eine Azure SQL Datenbank verwendet hat, weiß dass man zwar den Namen für die Datenbank selbst bestimmen kann, aber nicht für den Datenbank-Server. Ich habe dazu weder einen Weg über das Azure Verwaltungsportal gefunden noch über die Azure PowerShell Commandlets.

Im folgenden Bild zur Verdeutlichung, was ich meine. Hier gibt es den Datenbank-Server “usvzsp4b8t”. Nicht wirklich leicht zu merken, insbesondere wenn es mehrere Server sind, die man auseinander halten können soll.

In dem Bild sieht man allerdings auch schon, dass ich einen Datenbank-Server angelegt habe, der nicht solch einen kryptischen Namen hat. Wie geht das?

image

Über das neue Verwaltungsportal (portal.azure.com) gibt es bei Anlage eines neuen Datenbank-Servers die Möglichkeit, jetzt endlich Namen für den Datenbank-Server zu bestimmen!

Also zuerst über das neue Verwaltungsportal eine neue Datenbank anlegen. (Über das “+ NEU” unten links.)

image

Und dann kann man, wenn man einen neuen SQL Datenbank-Server anlegt, einen Namen vergeben. Siehe oben rechts.

image

Leave a Comment
  • Please add 8 and 5 and type the answer here:
  • Post