Kostenlose Vorlagen für Expression Web 2 -- Hier herunter laden.

Testen Sie Ihre Webseite in verschiedenen Browsern gleichzeitig! Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari für Mac - Jetzt Super Preview Testen!

Silverlight 4 ab sofort verfügbar - Das deutsche Silverlight- & Expression-Studio-Team-Blog - Site Home - MSDN Blogs

Silverlight 4 ab sofort verfügbar

Silverlight 4 ab sofort verfügbar

  • Comments 2

Hallo Freunde,

Ab sofort ist die neue Version Silverlight 4 unter  www.microsoft.de/silverlight verfügbar.

Sl_Nebula_rgbSie bietet erweiterte Funktionen zur Ausführung außerhalb des Browsers, Verbesserungen für Entwickler von Enterprise-Anwendungen wie Druckerunterstützung und Integration mit anderen Anwendungen wie zum Beispiel Microsoft Outlook.

Mehr als 60 anpassbare vorgefertigte Controls helfen dabei, schnell leistungsfähige, interaktive Anwendungen zu erstellen, die im und außerhalb des Browser laufen.

Unter www.microsoft.de/silverlight findet ihr alle Informationen zu den neuen Features.

Auf dem Silverlight Developer Center bei MSDN finden Entwickler hilfreiche Tipps und Informationen rund um Silverlight-Development.

Zu den Top-Features der neuen Version gehören:

  • Umfassende Unterstützung für Druck ermöglicht die Erstellung einer virtuellen Druckansicht. Hiermit können Anwendungen auf einfachem Weg druckbare Dokumente erzeugen.
  • Vertrauenswürdige Anwendungen: Benutzer können Anwendungen erhöhte Rechte einräumen.
  • Webcam und Mikrofon Unterstützung erlauben das Senden von Video und Audio in Anwendungen wie zu Beispiel Chat oder Kundenservice. Lokale Aufnahme von Audio und Video erlaubt es Ihnen, Video aufzunehmen, ohne dass ein Server benötigt wird. Hiermit eröffnen sich neue Möglichkeiten wie die Aufnahme von Stimmnachrichten oder Video, um sie dann per E-Mail zu versenden, oder die Möglichkeit, das Video lokal zu editieren bevor es gespeichert wird.

Features für Business-Anwendungen

  • Eine große Zahl an Controls mit mehr als 60 anpassbaren Komponenten macht es Ihnen einfach, Formulare zu erstellen, die sortiert, in der Größe angepasst und validiert werden können. Eine der neuen Controls ist die RichTextArea mit der Möglichkeit, Hyperlinks und Bilder hinzuzufügen und ist vom Benutzer editierbar.
  • Die Microsoft .NET Framework Common Language Runtime (CLR) ermöglicht es nun, den selben kompilierten Code auf dem Server und dem Client auszuführen und reduziert somit die Entwicklungszeit und Testaufwand.
  • Das Managed Extensibility Framework unterstützt die Erstellung von komplett modularen Anwendungen und erlaubt somit eine schnelle Startzeit und Download der Anwendung und effiziente Entwicklung und Anwedungstests.
  • Windows Communication Foundation RIA Services erweitern die Unterstützung für Netzwerk- und Datenzugriff und ermöglichen es Anwendungen mit jeder Art von Datenquelle und Server zu arbeiten.
  • Vertrauenswürdige Anwendungen
    • Benutzer können Anwendungen erhöhte Rechte einräumen.
    • In vertrauenswürdigen Anwendungen können Benutzer Dateien in ihrem Dokumente, Musik, Bilder und Video Verzeichnis (oder equivalente Verzeichnisse auf non-Windows Plattformen) lesen und schreiben. Anwendungen können somit lokale Kopien von Reporten oder Mediendateien anlegen.
    • COM Automation ermöglicht den Zugriff auf Geräte wie zum Beispiel ein USB Kartenleser.
    • Group Policy Objekte ermöglichen es Unternehmen zu managen, welchen Anwendungen sie vertrauen.
    • Benutzer haben Zugriff auf andere Desktop Programme wie Microsoft Excel um Reporte zu erstellen.

Features für Rich-Media-Anwendungen

  • Multicast Networking ermöglicht es Unternehmen, die Kosten für Streaming Broadcastevents wie zum Beispiel Unternehmens-Meetings und Trainings zu senken, mit nahtloser Interoperabilität mit vorhandener Windows Media Services Streaming Infrastruktur.
  • Ausgabeschutz für Audio/Video Streams erlaubt es Rechteinhabern und Distributoren sicherzustellen, dass der geschützte Content nur über eine sichere Videoverbindung angeschaut werden kann.
  • Content Protection (DRM) jetzt für H.264 Medien möglich durch Silverlight DRM (powered by PlayReady).
  • Offlime DRM erweitert das existierende Silverlight DRM (powered by PlayReady) so dass es auch offline funktioniert. Dies ermöglicht Benutzern, Inhalte zu konsumieren und Silverlight Anwendungen zu verwenden, wann immer und wo immer sie auch wollen, auch ohne eine aktive Internetverbindung. Geschützte Inhalte können mit einer eingebetteten Lizenz versehen werden, die es erlaubt, dass Benutzer auch offline die Inhalte genießen können.
  • Entwickler können HTML in ihrer Anwendung platzieren und haben damit eine viel engere Integration mit Inhalten von Web-Servern wie E-Mail, Hilfe und Reports.

Erweiterte Integration in Visual Studio 2010

  • Voll editierbare Designoberfläche um Controls und Layouts zu zeichnen.
  • Drag-and-Drop Unterstützung für Databinding und automatische Erstellung von gebundenen Controls wie Listbox und Datagrid.
  • Einfach auszuwählende Stile und Ressourcen um eine gut aussehende Anwendung zu erstellen basierend auf in Expression Blend erstellte Designer Ressourcen.
  • Eingebaute Projektunterstützung für Silverlight 4 Anwendungen.
  • Editor mit IntelliSense Unterstützung für XAML, C# und Visual Basic Sprachen.

Weitere neue Features

  • Silverlight 4 erweitert out-of-browser Fähigkeiten die erstmals in Silverlight 3 erschienen sind, die es Webauftritten ermöglichen, eine engere und langfristigere Beziehung mit Kunden aufzubauen, ohne eine zusätzliche Runtime herunterzuladen oder die Anwendung in anderer Weise schreiben zu müssen.
  • Silverlight 4 stellt die Möglichkeit bereit, Desktop Benachrichtigungen zu implementieren, die Informationen in Echtzeit liefern können und Benutzern Feedback geben können.
  • Silverlight 4 bietet volle Kontrolle über Fenstereinstellungen wie Startposition und -größe um sicherzustellen, dass Anwendungen die größtmögliche Benutzbarkeit und Flexibilität aufweisen können.
  • Umfassende Tastaturunterstützung in Fullscreen und out-of-browser Modus verbessert die Unterstützung für Kiosk- und Medienanwendungen.
  • Verbesserungen in der Netzwerkunterstützung erlauben Crossdomain-Zugriff ohne ein Security Policy File.
  • Lokalisierungserweiterungen mit bidirektionalem Text, Rechts-nach-Links Unterstützung und komplexen Schriften wie Arabisch, Hebräisch und Thai, und 30 weiteren neuen Sprachen.
  • Erweiterte Databinding Unterstützung reduziert die Menge Code, die benötigt wird um mit angepassten Daten für die Anzeige zu arbeiten.
  • Copy/paste und Drag-and-Drop Unterstützung machen es einfach, Fotos, Text und andere Daten in Ihre Anwendung zur Verfügung zu stellen.
  • Neue Features wie Rechtsklick und Mausrad-Scrollen ermöglichen es Entwicklern, konventionelle Desktop-Interaktionsmodelle ihrer Webanwendung hinzuzufügen.
  • Silverlight 4 Anwendungen starten schneller und laufen bis zu 200% schneller als equivalente Silverlight 3 Anwendungen mit Performance Optimierungen.
  • Erweiterte Animationsfähigkeiten erlauben eine dynamischere interaktive Präsentation von Daten in Listen.
Leave a Comment
  • Please add 3 and 6 and type the answer here:
  • Post
  • hallo, habe ein problem beim installieren von silverlight. die aufforderung "e:\646ac15d73f8075f78d41dfb3d\" soll ich bestätigen, aber dann bekomme ich die fehlermeldung, dass die installation fehlgeschlagen ist. wo mache ich einen fehler??????

    gruss gbehnken

  • Hallo gbehnken,

    es ist sehr schwierig eine Ferndiagnose zu stellen. Dazu müsste ich wissen, welches System Sie benutzen etc. Falls der Fehler immer noch auftritt würde ich Sie bitten über das Kontaktformular eine Mail mit detailliertern Angaben zu senden, dann versuche ich mein Bestes.

    Viele Grüße

    Sebastian Grassl

Page 1 of 1 (2 items)