Es kommt immer wieder zu Berichten, dass Kunden aus der App-V Anwendung heraus Regedit starten und dann feststellen, dass beim Zugriff
auf einige Keys - meist unter den CLSID's eine Fehlermdleung erscheint mit dem Text: "Cannot display "VALUENAME". Error reading the value's contents.

Das hat folgenden Grund:
Softgrid wie auch App-V blockt diese Keys, damit die Information darin nicht von einem MSI Installer gelesen werden können und dieser dann versucht
auf dem Client eine Reperatur oder gar eine Installation durchzuführen.

Folgende Werte werden geblockt:

"LocalServer32"
"InprocServer32"
"InprocHandler32"
"LocalServer"
"InprocServer"
"InprocHandler"
 
 Diese Werte werden auf jeden Fall auch in Softgrid 4.1 / 4.2 geblockt so dass, wenn es eine Applikation plötzlich in 4.5 Probleme zeigt es nicht
 an diesen Keys liegt.
 
 Ciao


 Sebastian Gernert - Support Escalation Engineer