Hallo zusammen,

mit dem Security Bulletin MS09-035 hat Microsoft ein neues Visual C++ Redist. Package veröffentlicht. Somit liegen im Download Center drei Versionen des VC++ Paketes in der 2005er Ausführung:

Microsoft Visual C++ 2005 Redistributable Package (x86)

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=en&FamilyID=32bc1bee-a3f9-4c13-9c99-220b62a191ee

Microsoft Visual C++ 2005 SP1 Redistributable Package (x86)

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=en&FamilyID=200b2fd9-ae1a-4a14-984d-389c36f85647

Microsoft Visual C++ 2005 Service Pack 1 Redistributable Package ATL Security Update

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=en&FamilyID=766a6af7-ec73-40ff-b072-9112bab119c2

Wenn man nun das letzte, mit dem ATL Fix installiert und zu einem späteren Zeitpunkt App-V 4.5 installiert bzw. auf CU1 oder SP1 aktualisieren möchte, meckert der Installer dass eine Voraussetzung noch nicht erfüllt ist und möchte das VC++ Paket installieren.

Wenn man nur das VC++ vom App-V Client installiert hat, wird dieses über Microsoft Update gepatched. Das ist der Fix (KB973923 http://support.microsoft.com/kb/973923/). Das Problem betrifft also nur das Kunden die das letzte komplette VC++ installieren.

Auch könnte man den Installer von App-V modifizieren, was aber nicht passiert, weil man einen „Out of the Band“ Client veröffentlichen müsste.

Aktuell sammle ich Feedback von Kunden die dieses Problem berichten um zu prüfen ob man nicht doch noch überlegen sollte das Problem zu beheben.  Wenn einer der Leser das auch als Problem empfindet und möchte dass es behoben wird so sollte er eine Support Anfrage bei MS eröffnen, (die wird dann wahrscheinlich bei mir laden) und die Auswirkungen auf seine Arbeit schildern wenn das nicht gefixt wird.

Sebastian Gernert – Support Escalation Engineer