Hallo zusammen,

Folgendes Problem bekam ich vor kurzem auf den Tisch:

Ausgangssituation: Eine Anwendung die unter Softgrid 4.2 wurderbar funktioniert, läuft auf dem App-V 4.6 Client gar nicht. Der Prozess wird initialisiert beendet sich aber dann von selbst, kein Fehler, Kein UI. Nichts.

Troubleshooting: Selbst auf dem Sequencer zeigte sich das Problem, egal ob man mit 4.6 oder 4.5 virtualisiert hat. Darum ging ich dazu über die Anwendung lokal auf dem Client zu installieren, parallel zu dem virtuelisierten. Nun startete ich die Anwendung die virtualisiert ist, da die lokale ja eh funktioniert und bekam das selbe Ergebnis. Nun entschied ich mich die einzelnen Virtualisierungslayer abzuschalten begonnen habe ich mit dem abschalten der Virtuellen Registry:

In der OSD Datei:

<POLICIES>

<VIRTUAL_REGISTRY_DISABLED>TRUE

</VIRTUAL_REGISTRY_DISABLED>

</POLICIES>

(geht auch global für das ganze System: In diesem Key: HKLM\...Softgrid\4.5\Systemguard\Overrides ein DWORD DisableVREG auf 1 anlegen und den Dienst neu starten)

Danach lies sich die Anwendung starten.

Bei der Überprüfung mit Procmon stellte sich heraus, dass der Key HKLM\SOFTWARE\[VENDOR] nicht angesprochen wurde. DIese Keys waren im Paket vorhanden wurden aber zur Laufzeit nicht angefasst.

Ich schlug den Kunden vor, der es eilig hatte die Anwendung zu virtualisieren und die Registry auf dem Sequencer zu exportieren um Ihn dann später per Pre Launch Script hinzufügen zu können. das half.

Der Kunde hat sich mit diesem Workaround zufrieden gegeben so fehl mir nun die Grundlage das weiter zu untersuchen um ggf. einen Bug Fix zu stellen

Mir ist eine weitere Anwendung bekannt die sich ähnlich verhält, hier laufen die Untersuchungen noch.

Habt Ihr so etwas schon mal gesehen oder kennt Ihr Anwendungen die dieses Verhalten zeigen?

Schönen Gruß

Sebastian Gernert – Support Escalation Engineer

PS: Ich mach jetzt mal eine 3 wöchige Sendepause (Urlaub) in dieser Zeit sollte HF3 für App-V 4.6 RTM erscheinen.,