Veröffentlichung des Originalartikels: 16.04.2011

Bei den Microsoft-Clouddiensten sind einige aufregende Dinge im Gange. Einer dieser Dienste ist der Windows Azure Marketplace DataMarket, ein Clouddienst, der Endbenutzern hilft, die Daten für geschäftliche Analysen und die Entscheidungsfindung benötigen. Sie können bequem die Daten nutzen, die Sie in Microsoft Office-Anwendungen wie Microsoft Excel 2010 und Microsoft Business Intelligence-Tools wie PowerPivot und SQL Server Reporting Services abonnieren. Anschließend können Sie die in SharePoint erstellten Berichte und Visualisierungen freigeben. Weitere Informationen finden Sie im DataMarket-Whitepaper.

Es gibt verschiedene umfassende Szenarien, bei denen Office Daten über DataMarket aus der Cloud abruft und sie anschließend über Excel 2010 erst in SharePoint Server 2010 und dann in einem PerformancePoint Services-Dashbord freigibt. Das folgende Diagramm gehört zu einem bestimmten Szenario, bei dem Daten aus DataMarket abgerufen, dann auf Ihrem Desktop gespeichert und schließlich in SharePoint Server 2010 über Excel Services freigegeben werden.

Hinweis: Office365 ist in der Abbildung nur enthalten, um das Gesamtbild zu vermitteln, dass es drei Hauptangebote gibt und dass DataMarket das Ergebnis des Angebots in Windows Azure und SQL Azure ist.

In diesem Beitrag wird das DataMarket-Add-In für Excel behandelt, bei dem es sich um eine kostenlose Anwendung handelt, die das Erkennen und Importieren von Daten aus Windows Azure Marketplace DataMarket in Microsoft Office Excel ermöglicht. Darüber hinaus werden die einzelnen Cloudangebote kurz beschrieben.

DataMarket-Add-In für Excel (Funktionsweise)

Das DataMarket-Add-In für Excel (CTP1) bietet eine einfache Oberfläche zum Ermitteln von Datasets, die auf der Website Windows Azure Marketplace DataMarket veröffentlicht wurden. Sie können in einem Tool, mit dem Sie bereits vertraut sind, nämlich Excel, viele verschiedene Datasets von Inhaltsherausgebern suchen und durchsuchen, was wie folgt geht:

1. Laden Sie das Add-In hier herunter, öffnen Sie den Ordner (oder speichern Sie ihn auf dem Computer), und doppelklicken Sie auf das Windows Installer-Paket.

Hinweis: Sie werden ggf. aufgefordert, das Microsoft .NET Framework 4.0-Clientprofil herunterzuladen. Das Framework der Version 4.0 installiert die WCF-Datendienste (eine Komponente des .NET Frameworks), die das Erstellen von auf REST basierenden Diensten und Anwendungen ermöglichen, die mithilfe von Open Data Protocol (OData) Daten über das Web verfügbar machen und nutzen.

2. Öffnen Sie Excel, und klicken Sie auf die Registerkarte Daten (Data), um zu prüfen, ob das Add-In als Erweiterung für Excel installiert wurde. Auf dem Menüband sollte eine Schaltfläche mit dem Namen Daten aus DataMarket importieren (Import data from DataMarket) angezeigt werden (siehe unten):

3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Daten aus DataMarket importieren (Import data from DataMarket). Das Anmeldedialogfeld wird angezeigt:

Dieses Dialogfeld, indem der DataMarket vorgestellt wird, ermöglicht Folgendes:

  • Das Angebot durchsuchen: (Browse the marketplace) Durch Klicken auf diesen Link wird ein neues Browserfenster geöffnet, indem Sie die von DataMarket verfügbar gemachten Datasets durchsuchen können.
  • Bei DataMarket registrieren: (Sign up for DataMarket) Öffnet den Browser mit der Anmeldeseite für DataMarket. Die Registrierung ist kostenlos!
  • Datenschutzerklärung: (Privacy statement) Öffnet den Browser mit der Datenschutzerklärung für dieses Add-In.

Der Hauptzweck dieses Dialogfelds ist, Sie beim Anmelden bei Ihrer Liste abonnierter Datasets zu unterstützen. Zum Anmelden müssen Sie einen Kontoschlüssel angeben. Ein Kontoschlüssel ist Ihr Kennwort für den Zugriff auf alle Datasets im DataMarket und ist unter https://datamarket.azure.com/account/keys zu finden. Da der Kontoschlüssel Ihr (an Ihr DataMarket-Konto gebundenes) Kennwort ist, müssen Sie sich bei DataMarket anmelden, um darauf zugreifen zu können.

Kopieren Sie den Kontoschlüssel von der Kontoschlüsselseite (https://datamarket.azure.com/account/keys), und fügen Sie ihn in das Feld Kontoschlüssel (Account key) ein. Darüber hinaus können Sie angeben, ob der Kontoschlüssel für eine weitere Nutzung gespeichert werden soll, indem Sie das Kontrollkästchen Meinen Kontoschlüssel speichern (Remember my account key) aktivieren.

Kopieren Sie nach der Anmeldung Ihren Kontoschlüssel, und klicken Sie dann auf Anmelden (Sign-In), um Ihre abonnierten Datasets zu laden.

Die folgende Momentaufnahme zeigt die Datasets, für die ich mich angemeldet habe. Einige Datasets wie STATS sind kostenlos. Andere sind auch kostenlos, weisen aber ggf. Einschränkungen hinsichtlich der Daten auf, die Sie anzeigen können. Zillow bietet beispielsweise 3000 Transaktionen pro Monat ohne Berechnung. Die anderen Datenanbieter bieten verschiedene Anzahlen von Transaktionen.

 

Informationen zu weiteren Schritten finden Sie unter:

Excel Services (Übersicht) (SharePoint Server 2010)

Veröffentlichen einer Arbeitsmappe in Excel Services

 

Es handelt sich hierbei um einen übersetzten Blogbeitrag. Sie finden den Originalartikel unter Data in the cloud! DataMarket Add-In for Excel and Excel Services.