MSDN Blog Schweiz

Aktuelle Microsoft-News, Anleitungen, Downloads, Tools und Veranstaltungen für Schweizer Entwickler.

VS 2008 und .NET 3.5

VS 2008 und .NET 3.5

  • Comments 1

Am letzten Dienstag hatte ich die Möglichkeit, einen halbtägigen TechTalk mit mehr als 300 Teilnehmern über das Thema VS2008 und .NET Framework 3.5 zu halten.

In den nächsten Punkten werde ich versuchen die wichtigsten Punkte noch einmal zusammenzufassen und gleichzeitig Fragen zu beantworten, die ich während oder nach der Veranstaltung erhalten habe:

  • Ende letzen Jahres wurde .NET Framework 3.0 mit 4 neuen Technologien (WPF, WF, WCF und CardSpace) released. Diese Version wurde als zusätzlichen Block geliefert: d.h. wenn Sie bereits die Version 2.0 haben und daraufhin Version 3.0 installieren, werden die DLLs von Version 2.0 nicht überschrieben. .NET 3.5 ist auf demselben Modell aufgebaut: bei der Installation von .NET 3.5 werden zusätzliche Assemblies zur Verfügung gestellt. .NET 3.5 ist aber abhängig von .NET 2.0 SP1 und .NET 3.0 SP1, die zusammen mit .NET 3.5 released werden.
  • Wann werden Visual Studio 2008 und .NET 3.5 released? Spätestens bis Ende dieses Monates werden sie von MSDN downloadbar sein. Der offiziellen Launch von Visual Studio 2008 wird zusammen mit Windows Server 2008 und SQL Server 2008 im Februar nächsten Jahres stattfinden.
  • Was wird mit Windows Server 2008 passieren? Mit der Basisinstallation wird Windows Server 2008 mit dem .NET Framework 2.0 + SP1 geliefert. Im Windows Server 2008 besteht die Möglichkeit den Server per Rolle zu installieren. Wenn Sie die Applikation Server Rolle aktivieren, wird automatisch das .NET Framework 3.0 mit dem SP1 installiert. Das neue .NET Framework 3.5 wird als optionales Update zur Verfügung stehen.
  • Multitargeting ist ein sehr interessantes Feature von VS2008. In den alten Visual Studio Versionen hat jeder Visual Studio Release immer nur eine spezifische .NET Framework Version unterstützt. Mit VS2008 können Sie selber entscheiden, ob Sie ein Projekt mit .NET 2.0, 3.0 oder 3.5 machen möchten. Es kommt oft die Frage auf, wieso man auf VS2008 umstellen soll, wenn man die Features von .NET Framework 3.5 nicht verwenden möchte? Weil sie zum Beispiel von den neuen Web Möglichkeiten profitieren können, wie Javascript Debugging, Intellisense Unterstüzung oder CSS Support. Zu diesen Themen finden Sie auf dem Blog von Scott Guthrie sehr gute Posts (auf englisch):
    1. VS 2008 Multi-Targeting Support
    2. VS 2008 Web Designer and CSS Support
    3. VS 2008 Nested Master Page Support
    4. VS 2008 JavaScript Intellisense
    5. VS 2008 JavaScript Debugging

Im Web Bereich gibt es ausserdem 3 neue ASP.NET Controls: das ListView Control (Nachfolger von DataList und dem Repeater Control), das DataPager Control (ist für Paging gedacht) und das LinqDataSource Control (ist für Databinding Funktionalität mit LINQ gedacht). Eine detallierte Beschreibung (auf englisch) von den ersten zwei Controls finden Sie in diesem Post von Rick Strahl. Für den LinqDataSource Control ist dieser Post von Scott Guthrie eine gute Ressource von Informationen.

  • Etwas das von vielen Kunden gewünscht wurde, ist die Integration von Unit Testing. Unit Testing ist jetzt Teil von allen Professional Editions.
  • Im Client Bereich haben wir neue WPF Templates, einen neuen WPF Designer mit integriertem Support zwischen WinForm und WPF (diese Unterstützung auf der grafischen Ebene ist nötig weil das Rendering Engine der 2 Technologien ziemlich unterschiedlich ist). Die Projekt Kompatibilität zwischen VS2008 und Expression Blend ist vorhanden (Entwickler und Designer können einfacher zusammen arbeiten); alles was mit Blend generiert wird, wird auch innerhalb des neuen VS Designer angezeigt. Firefox Unterstüzung für ClickOnce und XBAP Deployment ist jetzt vorhanden. HTTP Cookie Support ist auch vorhanden: ich kann von XBAP Anwendungen Cookies lesen und schreiben.
  • Im WCF Bereich wurde auch zimlich viel gemacht, wie zum Beispiel Partial Trust Unterstüzung für HTTP Binding oder die Integration von einem neuen HTTP Programmationsmodell. Ich hatte das Vergnügen Christian Weyer für einen MSDN TechTalk in der Schweiz einzuladen, und er hat hier einen detallierten Post über WCF Änderungen und Fixes in NET 3.5 geschrieben.
  • Sehr viele Investitionen wurden auch mit der neuen Version 3.0 der Visual Studio Tools für Office im Office Bereich gemacht. Zum ersten Mal sind jetzt die Tools innerhalb VS2008 Professional Edition integriert (kein separater Download nötig). Diese neue Version unterstützt Office 2007 viel besser, im wesentlichen das neue Office Open XML Format: „Document Level Project“ Unterstützung für Word, Excel und InfoPath 2007 ist dabei. Für Sharepoint Entwickler wurde das Leben auch einfacher gemacht , vor allem was den Deployment Prozess betrifft. Ausserdem ist die Unterstützung für „Outlook Form Region“, „Custom Task Pane“, „Action Pane“ und das „Ribbon“ viel besser. Was ganz neu ist, ist die „Interoperabilität“ mit VBA ( man kann managed code von VBA aufrufen und viceversa) und die ClickOnce Untestützung für Office 2007 Lösungen.
  • Für Mobile Entwickler gibt es ziemlich viele neue Features wie zum Biespiel LINQ to XML, LINQ to Object und LINQ to DataSet Unterstützung (LINQ to SQL wird leider im Moment nicht unterstützt).
  • Der zweite Teil des Techtalks war über das Thema C# 3.0 Enhancements (1-5) und LINQ to SQL (6-10). Hier eine Liste nützlicher Links:
    1. Automatic Properties, Object Initializer and Collection Initializers
    2. Extension Methods
    3. Lambda Expressions
    4. Query Syntax
    5. Anonymous Types
    6. Part 1: Introduction to LINQ to SQL
    7. Part 2: Defining our Data Model Classes
    8. Part 3: Querying our Database
    9. Part 4: Updating our Database
    10. Part 5: Binding UI using the ASP:LinqDataSource Control

Ich hoffe, dass diese Zusammenfassung mit den angegebenen Links hilfreich ist,

Ken

  • Am Dienstag den 06.11.2007 war ich in Zürich - Oerlikon bei den MSDN TechTalks zum Thema „Visual Studio

Page 1 of 1 (1 items)
Leave a Comment
  • Please add 6 and 8 and type the answer here:
  • Post