Neben den Software-Seite von Windows Azure kann an der PDC exklusiv auch die Hardware-Seite begutachtet und (leider nur mit dem Mobile) fotografiert werden, denn analog zu erfolgreichen Menschen gilt auch im Cloud Computing: Hinter jedem starken Cloud Operating System steht eine starke Data Center Infrastruktur.

Im Falle von Microsoft ist die Container-förmig und hat in etwa die Dimensionen eines Schulbusses. Darin untergebracht sind 8 Server-Racks die in der abgebildeten Konfiguration exakt 405 Server-Blades aufnehmen. Die begehbare Box wird dazu ins Data Center geliefert, mit Strom, Kühlwasser und Glasfaser verkabelt und reguliert anschliessend selbständig die Innentemperator – in der Regel, indem die Abwärme der Server-CPUs über die Dachlüftung nach draussen abgegeben wird.

Wie heisst’s so schön beim Lokalfernsehen: Für MSDN Schweiz exklusiv aus L.A. -
de Christof Zogg

Azure1

Azure2 

Azure4