Microsoft hat die nunmehr 9. Ausgabe des Security Intelligence Reports veröffentlicht. Die Analyse zur IT-Sicherheit bietet umfassende Einblicke in die Verbreitung von schädlicher und potenziell unerwünschter Software, Software-Exploits, Sicherheitsverletzungen und Software-Sicherheitsschwachstellen sowohl bei Microsoft-Software als auch bei Software von Drittanbietern. Microsoft entwickelte diese Perspektiven, die auf ausführlicher Analyse über die letzten Jahre beruhen, für 15 weltweite Regionen mit einem Fokus auf Malware- und Botnet-Trends in der ersten Jahreshälfte 2010. Neben der Darstellung der aktuellen Risiken, die auch als deutschsprachige Zusammenfassung verfügbar ist, sind im englischsprachigen Berichtsumfang detailliertere Informationen sowie zusätzliche Dokumente mit Handlungsempfehlungen enthalten.

malware2

Sicherheitsverletzungen nach Vorfalltyp, 1H08-1H10

malware

Infektionsraten nach Land/Region in 2Q10, nach CCM