Rund fünf Monate nach Erscheinen der Beta hat Microsoft jetzt die finale Version der .NET-Entwicklungsumgebung "Robotics Developer Studio 4" (RDS 4) veröffentlicht. Das Programmier-Paket kann kostenlos im Microsoft Download-Center heruntergeladen werden. RDS 4 unterstützt in der jetzt vorliegenden Fassung u.a. auch Kinect-basierte Anwendungen für Bewegungssteuerung und arbeitet in Verbindung mit dem Kinect for Windows SDK. Alle Infos zur Release gibt’s auf dem Microsoft Robotics Portal und im Microsoft Robotics Blogs. Grundlagenwissen rund ums Robotics Developer Studio vermittelt auch die englischsprachige MSDN Library.

robotics-development

Screenshot aus dem Robotics Developer Studio 4.