Die Bing Search API ist ab sofort im Windows Azure Marketplace verfügbar, wie das Windows Azure Team im MSDN Blog ankündigt. Die Bing Search API ermöglicht es Entwicklern und ISVs Suchergebnisse wie Textinformationen, News, Bilder und Videos in den eigenen Applikationen oder in selbst entwickelten Websites zu verwenden.

Es gibt zwei Varianten die BING Search API zu verwenden:

Die Kommunikation mit der BING Service API erfolgt per XML oder per JSON. Die Ergebnisse können per Parameter gesteuert werden (z.B.: $top steuert die Anzahl der retournierten Suchergebnisse, standardmässig 50). Bing API DataMarket unterstützt übrigens auch HTTP compression. Dafür muss nur im HTTP request der Header “Accept-Encoding: gzip” hinzugefügt werden. Das Word-Dokument FAQ for Bing Search API liefert weitere Details zu den APIs.

Die Bing Search API kann für bis zu 5.000 Abfragen pro Monat kostenlos durchgeführt werden. Für mehr als 5.000 Queries pro Monat gibt es verschiedene kostenpflichtige Pakete, 10.000 Transaktionen kosten beispielsweise 18.23 CHF/Monat (nur Web-Ergebnisse 11.85 CHF/Monat), usw. Weitere Informationen und eine Preistabelle sind in den Marketplace Details Pages zu finden.