Seit gestern Abend ist Visual Studio 2012 RC (Release Candidate), der Team Foundation Server 2012 und das .NET Framework 4.5 zum Download verfügbar!

Nutzer der Visual Studio 11 Beta Version können gleich problemlos auf Visual Studio 2012 RC updaten, ohne  eine Deinstallation der Beta vornehmen zu müssen. (Einzige Ausnahme: Benutzer von Windows 8 Consumer Preview müssen zuerst auf Windows 8 Release Preview aktualisieren).

Gleichzeitig mit dem Release von Visual Studio 2012 RC ist nun auch die Windows 8 Release Preview verfügbar. Informationen zu Windows 8 RP können auf dem offiziellen Windows 8 Blog nachgelesen werden.

Neben dem neuen Design und Logo von Visual Studio 2012 RC sind natürlich auch einige Neuerungen in den Features verfügbar! Hier ein Auszug aus den Änderungen:

  • Performance Steigerung unter anderem des XAML Editor, der Editierung von grossen C++ Files, Debugging, Test Lab Management und vieles mehr. Weitere Informationen rund um die Performance Verbesserung können hier nachgelesen werden.
  • Userinterface – Mehr Informationen dazu gibt es hier.
  • Team Foundation Server – SQL Backups können von bestehenden TFS Instanzen genutzt werden um neue TFS Instanzen zu erstellen. Automatischer Upgrade älterer Templates beim Upgrade damit die neuen Funktionen verfügbar sind. Ausserdem wurde die Bedienbarkeit des TFS WebAccess verbessert.
  • Architektur Werkzeuge – Neue Funktionalitäten wurden implementiert mit denen es noch einfach ist, im Code-Graph zu navigieren und die Zusammenhänge von komplexem Code zu verstehen.
  • IDE, beispielsweise Änderungen im Solution Explorer – Die Toolbar im Solution Explorer wurde aufgeräumt um eine klarere Struktur zu erhalten. Funktionalitäten die nicht direkt mit der Solution Ansicht oder der Projekthierarchie zu tun haben wurden entfernt, da diese Funktionalitäten an anderer Stelle verfügbar sind (bspw. Kontextmenüs)
  • Neue Metro style app templates
  • XAML Support im Direct2D Template
  • Verbesserungen im Designer Blend
  • ASP.NET 4.5 – Vollständiger Support des neuen async Keywords “await”. Sogar Pageevents und Controlevents können mit “async” versehen werden und können diese neue Funktionalität nutzen.
  • WebTools – Neu ist unter anderem ein “echt” leeres MVC4 template sowie eine Performance Verbesserungen beim Erstellen neuer Projekte
  • Lightswitch – Verbesserungen in dem neuen “Cosmopolitan Shell & Theme”

Die vollständige Liste der Änderungen von Visual Studio 11 Beta zu Visual Studio 2012 RC finden sich auf dem hier.