Am 01. Januar wurden zwei neue Nutzungsrechte zum MSDN Abonnement hinzugefügt. Zusätzlich zu den bestehenden Nutzungsrechten, haben MSDN Abonnenten nun sowohl das Recht, die Software zu Evaluierungszwecken zu verwenden als auch dazu, Kundenumgebungen zur Diagnose von Problemen nachzustellen.

Die Nutzungsrechte zur Evaluierung wurden als ein Subset der TechNet Nutzungsrechte dem MSDN Abonnement hinzugefügt. Dies ermöglicht den MSDN Abonnenten die Software nun ebenfalls zu evaluieren ohne vorher die Trial Versionen der Produkte herunterladen zu müssen.

Das Recht, eine Kundenumgebung nachzubauen, wurde aus folgendem Grund hinzugefügt: Support Mitarbeiter, die beim Unterstützen/Troubleshooten die Software selbst technisch nicht entwickeln oder testen, haben nun die Möglichkeit, die Software in nicht-produktiven Umgebungen zu nutzen. Ein typisches Szenario dafür wäre z.B. wenn ein Kunde den Support anruft und der Front-Line Mitarbeiter dieses Problem an einen Support Engineer eskaliert.

Die hervorgehobenen Sektionen sind im Januar Product Use Rights (PUR) hinzugekommen, um eben diese neuen Nutzungsrechte zu erlauben.

Die Rechte, unten aufgelistet, gelten für jede erworbene Lizenz

  1. Jede Lizenz muss einem einzelnen Benutzer zugewiesen sein.

  2. Jeder lizenzierte Benutzer kann eine unlimitierte Anzahl an Kopien der Software und vorherigen Versionen auf jedem Gerät laufen haben.

  3. “Software” bedeutet für MSDN und TechNet Abonnements das, was bei den MSDN oder TechNet Subscriber Downloads zur Verfügung gestellt wurde.

  4. Der lizenzierte Benutzer kann die Software zu Evaluierungszwecken verwenden, und um eigene Programme zu designen, entwickeln, testen und demonstrieren. Diese Rechte beinhalten die Nutzung der Software zur Simulation einer Benutzerumgebung zur Diagnose von Problemen, im Zusammenhang mit eigenen Programmen.

  5. Die Software ist nicht lizenziert, um sie in einer Produktivumgebung zu benutzen.