Im Rahmen des neuen Visual Studio und Team Foundation Server/Service Update Zyklus (On-Premise quartalsweise und Team Foundation Service alle drei Wochen) hat heute Brian Harry in seiner Keynote am ALM Summit den Inhalt für den Update 2 ankündigt.

Visual Studio 2012 Update 2

Das Update 2 CTP (Community Technology Preview) kann bereits jetzt heruntergeladen und getestet werden. Dieser CTP ist zum Ausprobieren und kennenlernen der neuen Funktionen und nicht für den produktiven Einsatz bestimmt. Alle Details zum Visual Studio 2012 Update 2 finden Sie hier.

GIT Unterstützung für Team Foundation Server/Service

Jetzt haben die Team Foundation Server/Service (TFS) Benutzer noch mehr Freiheiten. Mit der zusätzlichen GIT Unterstützung verbindet der TFS die bewährten Enterprise Funktionen (Sprint-/Backlog Planung, Test Management, Lab Management, zentrales Repository und vieles mehr) mit der beliebtesten Source Control Management Funktion aus der Open Source Community. Das offline Arbeiten (nicht mit dem TFS verbunden) wird so zum Vergnügen und bietet das gleiche Erlebnis wie das Arbeiten mit GIT.

In Zukunft kann ein Team entscheiden, ob es an einem Projekt den bereits vorhandenen Source Control Workspace (Local/Server) oder mit GIT verwenden möchte. Diese Integration kann bereits heute mit dem Team Foundation Service verwenden werden.

Details zu dieser Ankündigung finden Sie auf dem Visual Studio ALM Blog.