Das Visual Studio Update 2 bringt nicht nur den Test Hub, Work Item Tagging im Web Access mit sich, sondern auch die Gruppierung von UnitTest basierend auf Test Klassen, was uns einfach gefehlt hat. Natürlich sind noch viel mehr Neuerungen dabei, ein Überblick zum Update 2 findet Ihr hier.

Für mich einer der wirklich wichtigen Punkte ist aber vor allem der Fakt, dass MS Fakes nun in VS Premium verfügbar ist. Christian Jacob hat in folgendem Post alles wichtige zum Thema MS Fakes zusammengefasst.

Die Möglichkeit, eine Code Map aus einem Call Stack während der Debug Session zu erstellen, ist echt hilfreich, um den Überblick zu behalten.

image

image

Über den Autor

Chris

Christian Binder arbeitet als ALM Architect in der Developer Platform & Strategy Group bei Microsoft Deutschland. Er arbeitet seit 1999 bei Microsoft u.a. als Escalation Engineer dann Platform Strategy Manager und kann so auf umfangreiche Erfahrungen im Bereich Application Development zurückgreifen. Auch war er im Product Development von Microsoft in Redmond tätig, was ihn 2005 zum Thema Application Lifcycle Management gebracht hat.