imageIn diesem Blog habe ich in der Vergangenheit immer wieder die interne Nutzung des Team Foundation Server bei Microsoft dokumentiert, die letzten aktuellen Zahlen zur internen Nutzung des Team Foundation Server bei Microsoft vom Mai 2010 finden Sie hier (25.000 Total Active Users, über 5.000 Projekte, mehr als 90 Millionen Source Code Files).

Am 21. Juli 2010 wurde ein weiterer großer Meilenstein erreicht: Ab sofort wird bei der Entwicklung von Visual Studio durchgehend und vollständig das Build-System von Team Foundation Server verwendet.

Das ist keineswegs ein triviales Unterfangen, den Visual Studio ist bekanntermaßen ein Riesenprojekt mit unzähligen Ressourcen und Variablen und einem Höchstmaß an Automatisierung: Jeden einzelnen Tag werden über 80 vollständige Builds von Visual Studio erzeugt, über diverse Branches, für verschiedene CPUs und verschiedene Produktvarianten.

In Brian Harrys Blog finden Sie eine ausführliche Beschreibung des Prozesses, sowie weitere Informationen zu der Gated-Check-In-Strategie und deren Nutzung für Dev11 und Dev12 (die nächsten beiden Version von Visual Studio, 2010 = Dev10): http://blogs.msdn.com/b/bharry/archive/2010/07/28/another-milestone-in-tfs-internal-adoption.aspx