Schon seit Längerem können Projektmanager und Entwicklungsteams mit Hilfe des Microsoft Team Foundation Servers Software-Entwicklungsprojekte durch einen integrierten Ansatz managen, solange keine Übersicht über mehrere Projekte verlangt wird. Dazu greifen Projektleiter auf den Microsoft Project Client zurück, in den ein Team Foundation Server-Plug-In installiert wird. Damit ist es für Projektleiter möglich, direkt Informationen im Team Foundation Server abzulegen und allen am Projekt beteiligten Personen und Rollen zugänglich zu machen.

clip_image002

Die Softwareentwickler können auf die Daten zugreifen und ihre daraus resultierenden Aufgaben und Aktionen ableiten. Project- und Portfoliomanagement für mehrere Softwareprojekte

Das ist neu: Dank der neuen Integration von Team Foundation Server für Entwicklung und Project Server für Projektmanagement kann in Visual Studio 2010 mit dem entsprechenden Feature Pack ab sofort eine direkte Verbindung von Project Server und Team Foundation Server hergestellt werden. So werden die Daten zwischen den beiden Systemen auf optimale Weise synchronisiert. Die Lücke zwischen Projektmanagement und den Softwareentwicklungsabteilungen wird somit endgültig geschlossen. Selbst Multiprojektmanagement und Ressourcenmanagement können jetzt im Zusammenspiel der beiden Systeme problemlos durchgeführt werden.

Das Feature Pack zur Integration von Project Server in Team Foundation Server ist für alle Anwender von Visual Studio Ultimate mit MSDN als Download über die MSDN Downloads verfügbar.

Laden Sie das deutsche Infoblatt zur Integration von Project Server in Visual Studio 2010 herunter: http://download.microsoft.com/download/E/9/1/E91048E0-5D47-4334-8D28-A110292A1A1D/IntegrationTeamFoundationServerUndMicrosoftProject.pdf

 image

Fallstudie zur Project Server-Integration in Team Foundation Server

Die IT-Abteilung von Microsoft hat bereits seit Längerem die Vorabversionen der Project Server-Integration in Team Foundation Server als „Dogfood“ im Einsatz – „Dogfooding“ ist eine weit verbreitete Praxis mit langer Tradition bei Microsoft, damit bezeichnen wir das Nutzen von Vorabversionen der eigenen Tools und Produkte in Produktivumgebungen oft lange vor der Veröffentlichung.

Aus der Dokumentation des „Dogfood Project Server Integration in Team Foundation Server“ hat Microsoft IT viele Erkenntnisse an das Entwicklungsteam geliefert und auch eine Fallstudie produziert. Diese Fallstudie mit dem Titel „Microsoft Team Cuts Status Meeting Time by 90 Percent and Improves Information Access“ beschreibt die Vorteile, die sich aus der Integration von Team Foundation Server und Project Server ergaben, sie ist hier in Englisch als Download verfügbar: http://www.microsoft.com/casestudies/Microsoft-Project-Professional-2010/Microsoft-IT/Microsoft-Team-Cuts-Status-Meeting-Time-by-90-Percent-and-Improves-Information-Access/4000009358

Partner für die Einführung von Projektmanagement und Implementierung von Microsoft Project Server

Hier finden Sie Informationen zu Partnern für die Einführung von Projektmanagement und Implementierung von Microsoft Project Server:  http://pinpoint.microsoft.com/de-DE/companies/search?fs=112&q=

image

Kommende Veranstaltungen zum Thema Project und Team Foundation Server:

IT Business Forum: München 10.05.2011

Am 10.05.2011 findet in München ein IT Business Forum statt. Thema des Forums: "Brücken bauen: Die Integration von Application Lifecycle Management (ALM) und Project Portfolio Management (PPM) verbindet die Methoden von Entwicklern und Projektmanagern“.

http://www.microsoft.com/germany/itmanager/itbusinessforum

Visual Studio Information Days

Um sich vor Ort von den Vorteilen von Visual Studio und Team Foundation Server zu überzeugen, laden wir Sie zu unserem regelmäßig stattfindenden Visual Studio Information Day ein. Die Veranstaltung richtet sich an Leiter der Anwendungsentwicklung, Projektleiter, Senior Developer sowie technische Entscheider aus Unternehmen mit Entwicklungsteams ab fünf Mitarbeitern; sie findet regelmäßig in den Büros von Microsoft in ganz Deutschland statt – auch in Ihrer Nähe. Weitere Informationen zu den Visual Studio Information Days finden Sie unter: www.msdn-online.de/infodays

Informationen zu weiteren Veranstaltungen rund um Visual Studio, wie z.B. zu dem Thema Testing, finden Sie hier: http://www.event-team.com/events/InfoDays/