Die IT-Abteilung von Microsoft hat bereits seit Längerem die Vorabversionen der Project Server-Integration in Team Foundation Server als „Dogfood“ im Einsatz – „Dogfooding“ ist eine weit verbreitete Praxis mit langer Tradition bei Microsoft, damit bezeichnen wir das Nutzen von Vorabversionen der eigenen Tools und Produkte in Produktivumgebungen oft lange vor der Veröffentlichung.

Aus der Dokumentation des „Dogfood Project Server Integration in Team Foundation Server“ hat Microsoft IT viele Erkenntnisse an das Entwicklungsteam geliefert und auch eine Fallstudie produziert. Diese Fallstudie mit dem Titel „Microsoft Team Cuts Status Meeting Time by 90 Percent and Improves Information Access“ beschreibt die Vorteile, die sich aus der Integration von Team Foundation Server und Project Server ergaben, sie ist hier in Englisch als Download verfügbar: http://www.microsoft.com/casestudies/Microsoft-Project-Professional-2010/Microsoft-IT/Microsoft-Team-Cuts-Status-Meeting-Time-by-90-Percent-and-Improves-Information-Access/4000009358

Weitere deutschsprachige Informationen zur Integration von Project Server in Team Foundation Server finden Sie hier: www.microsoft.de/visualstudio/project