Hier finden Sie eine Sammlung an Informationsmaterialien zu Visual Studio 2010, die sich mit Themen wie Application Lifecycle Management Testing/Qualitätskontrolle, Scrum, Migration von Perforce, Visual SourceSafe oder Subversion zu Team Foundation Server oder der Integration von Project Server befassen. Diese Seite dient als zentrale Sammelstelle der aktuellen Veröffentlichungen von Microsoft und verschiedenen Partnern und wird regelmäßig aktualisiert. Die Dokumente können jeweils über einen Klick auf das Cover oder den Titel herunter geladen werden:

clip_image002[6]

Überblick über Visual Studio & Expression

Diese 28-seitige Broschüre verschafft Ihnen einen ausführlichen Überblick über die Microsoft-Entwicklerwerkzeuge. Sie erhalten Informationen rund um die integrierte Komplettlösung zur professionellen Anwendungsentwicklung für Windows, das Web, Office, SharePoint, Phone und die Cloud.

clip_image004[6]

BITKOM – Leitfaden: Industrielle Softwareentwicklung

Hier erhalten Sie einen Leitfaden und eine Orientierungshilfe über die industrielle Softwareentwicklung.

clip_image006[6]

Vorteile durch Testautomatisierung

Günstiger und schneller Testen durch komfortable Testautomatisierung – Visual Studio 2010 macht’s möglich.

clip_image008[6]

Bezahlbare Last- und Performancetests für Alle

Egal ob im privaten oder kommerziellen Einsatz – Visual Studio 2010 als Lasttest-Lösung bietet eine Reihe von Vorteilen.

clip_image010[6]

Datenbankentwicklung für Oracle mit Microsoft Visual Studio 2010

Das Application Lifecycle Management für Oracle-Datenbanken stellte in der Vergangenheit trotz ausgereifter und etablierter Lösungen für effizientes ALM – wie beispielsweise Microsoft Team Foundation Server – noch eine große Herausforderung dar. In Zusammenarbeit mit Quest Software wurde die Visual Studio-Erweiterung Toad Extension for Visual Studio entwickelt, eine Komponente, welche ein integriertes und effizientes Application Lifecycle Management für Oracle-Datenbanken mit Visual Studio und Team Foundation Server ermöglicht.

clip_image012[6]

Integration von Team Foundation Server und Project Server

Projektmanagement und Software-Entwicklung - zwei Welten kommen zueinander dank der Integration von Team Foundation Server und Project Server. Die Lücke zwischen Projektmanagement und den Softwareentwicklungsabteilungen wird somit endgültig geschlossen und transparentes Arbeiten mit gewohnten Tools steht im Vordergrund.

clip_image014[6]

IT-Projektmanagement und Application Lifecycle Management

Wie kann Application Lifecycle Management mit IT-Projektmanagement miteinander verbunden werden? Wie können diese Verbindungen weitestgehend automatisiert werden und wie kann die Gesamtorganisation davon profitieren? Dieses Whitepaper von Matthias Zieger gibt einen Überblick über die Zusammenhänge der beiden Bereiche.

clip_image016[6]

Whitepaper zu agiler Softwareentwicklung in global verteilten Teams (Distributed Agile Development)

Dieses Whitepaper beschreibt einige der bewährten Methoden für agile Softwareentwicklung in global verteilten Teams und erläutert die spezifischen Erkenntnisse die Teams bei Microsoft im Verlauf zahlreicher agiler Projekte gewonnen haben. Schwerpunkt des Papiers sind geografisch verteilte agile Teams, viele der beschriebenen Erkenntnisse können allerdings auch von Teams übernommen werden, die nicht auf Basis agiler Methoden Software entwickeln, oder bei denen sich die geografische Trennung auf verschiedene Büros innerhalb eines einzelnen Bürokomplexes beschränkt.

clip_image018[6]

Microsoft Patterns & Practices zum Thema Entwicklung von Akzeptanztests

Microsoft Patterns & Practices – die Plattform auf der Microsoft die eigenen Erfahrungen, Best Practices und Methoden aus den Softwareentwicklungen herausgibt – hat kürzlich eine neue Veröffentlichungsreihe zum Thema Entwicklung von Akzeptanztest veröffentlicht.

clip_image020[6]

Effiziente Qualitätssicherung und Testen mit Microsoft Visual Studio 2010

Dieses neue deutschsprachige Whitepaper von Matthias Zieger gibt einen Einblick in die neuen Möglichkeiten der Qualitätssicherung mit dem kommenden Microsoft Visual Studio 2010 – mit Schwerpunkt auf funktionalem Testen.

clip_image022[6]

Unternehmensweit einheitliche Build-Prozesse mit Microsoft Visual Studio 2010 abbilden

Visual-Studio-ALM-Partner AIT AG hat ein brandneues Whitepaper mit dem Titel „Unternehmensweit einheitliche Build-Prozesse mit Microsoft Visual Studio 2010 abbilden“ veröffentlicht, welches gegen Registrierung kostenlos bei AIT herunter geladen werden kann. Das hochwertige Whitepaper ist intern bei Microsoft Deutschland und USA sehr positiv aufgenommen worden; wir empfehlen es allen Anwendern die sich mit dem Thema befassen wollen. Das Whitepaper gibt einen Einblick in die Möglichkeiten zur Vereinheitlichung von Build-Prozessen mit Microsoft Visual Studio 2010.

clip_image024[6]

Migration, Integration und Synchronisation von Team Foundation Server mit DOORS, Subversion, Perforce und Word

Das AIT TeamSystemPro-Team bietet Unterstützung bei der Migration bestehender Versionskontroll- und Arbeitsaufgabenverwaltungssystemen in die Team-Foundation-Server-Plattform an. Die Experten von AIT haben in zahlreichen Projekten umfangreiche Praxiserfahrungen bei der Ablösung und Einbindung von spezialisierten Tools und Dateninseln gesammelt, von denen Visual Studio-Anwender profitieren können.

clip_image026[6]

Professionelle SharePoint-Software-Entwicklung und Application Lifecycle Management (ALM) für Microsoft SharePoint 2010 mit Visual Studio 2010 und Team Foundation Server 2010

Dieses Whitepaper bietet einen Einblick in die Möglichkeiten der durchgängigen und integrierten Software-Entwicklung mit Microsoft SharePoint 2010 und Microsoft Visual Studio 2010.

clip_image028[6]

Kompetente Hilfe bei der Einführung von Team Foundation Server dank der neuen Einführungsmethodik

Dieses Dokument bündelt die Erfahrung unzähliger Einführungsprojekte der letzten Jahre. Die bewährten "Best Practices" wurden gemeinsam mit unseren Partnern entwickelt und bieten ein praxisnahes und vielfach erprobtes Vorgehen zur Einführung der Microsoft ALM Tools.

clip_image030[6]

Avanade Whitepaper – Coded UI Tests & Rich Information Bugs

Das Whitepaper stellt die neuen Möglichkeiten von Visual Studio 2010 im Bereich der Testautomatisierung vor sowie die Neuerungen zum Sammeln von Informationen um Bugs aufzufinden und reproduzieren zu können.

clip_image032[6]

Belastungs- und Stresstests im Anwendungslebenszyklus

Microsoft Visual Studio 2010 umfasst die erforderlichen Tools zur Messung, Verbesserung und Überprüfung der Anwendungsleistung selbst unter anspruchsvollsten Bedingungen, damit Ihre Anwendungen in jeder Situation erwartungsgemäß ausgeführt werden.

clip_image034[6]

Aktualisiertes Licensing Whitepaper für Visual Studio 2010

Dieses Whitepaper gibt einen Überblick über die Visual Studio-Produktlinie und die allgemeinen Lizenzbedingungen inklusive den Lizenzbedingungen für MSDN Subscriptions.

clip_image036[6]

Whitepaper für IT-Leiter und Entwicklungsleiter: Entwicklung qualitativ hochwertiger Anwendungen mit Visual Studio 2010

In diesem Whitepaper wird sehr gut beschrieben, wie der Prozess zur Entwicklung qualitativ hochwertiger Anwendungen mit Visual Studio 2010 aussieht und welche Vorteile Ihnen ein durchgängiges Qualitätsmanagement bietet.

clip_image038[6]

Guide to ALM with Visual Studio

Das umfassende 250-seitige Buch „Guide to ALM with Visual Studio“ ist kostenlos als Download verfügbar und enthält Whitepaper, Analysen und Berichte zu Themen wie Building Quality Applications, Understanding Application Lifecycle Management, Visual Studio 2010 for Team Development etc.

image

Studie: Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (Return On Investment/ROI) von Visual Studio mit MSDN gegenüber Visual Studio ohne MSDN

Die Unternehmensberatung Pique Solutions hat die wirtschaftlichen Vorteiler von MSDN gegenüber einem Kauf von Visual Studio ohne MSDN Subscription detailliert untersucht und eine umfassende und repräsentative ROI-Studie zusammengestellt.

image

Was ist Application Lifecycle Management? Teil 1 der dreiteiligen Serie von ALM-Experte David Chappell

Application Lifecycle Management (ALM) zu definieren, ist keine einfache Aufgabe. ALM wird von vielen Menschen und auch von vielen Anbietern von ALM-Lösungen aus ganz verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. ALM ist jedoch von großer Bedeutung. Ein Verständnis dazu zu entwickeln, was ALM bedeutet, ist daher sehr wichtig.

image

 

Softwareentwicklung und Application Lifecycle Management als Geschäftsprozess. Teil 2 der dreiteiligen Serie von ALM-Experte David Chappell

Organisationen definieren sich über ihre Geschäftsprozesse. Um zu verstehen, was eine Organisation macht, ist es erforderlich, ihre Geschäftsprozesse zu verstehen. Eine Organisation zu verbessern – also auf Änderungen besser reagieren zu können, profitabler zu werden und den Wert der Organisation zu steigern – bedeutet im wahrsten Sinne des Wortes die Verbesserung der Geschäftsprozesse.

image

Application Lifecycle Management als strategischer Innovationsmotor für den CIO. Letzter Teil der dreiteiligen Serie von ALM-Experte David Chappell

Das Wesentliche einer geschäftlichen Strategie ist die Differenzierung. Ein Unternehmen macht bestimmte Dinge anders als seine Wettbewerber – es bietet zum Beispiel ein anderes Produkt an oder wendet sich an andere Märkte. Alternativ macht es möglicherweise die gleichen Dinge, aber auf andere Art und Weise (beispielsweise bietet es Dienstleistungen kostengünstiger an). In beiden Fällen besteht die Strategie in der Fähigkeit, eine Organisation von seinen Wettbewerbern zu unterscheiden und den Kunden einen einzigartigen Nutzen anzubieten.

image

Visual Studio 2010 in Action

Die neuen Entwicklungswerkzeuge im Praxiseinsatz

Die unterhaltsame Infobroschüre zeigt die Verwendung der neuen Funktionen von Visual Studio 2010 und Team Foundation Server in einem realistischen Projekt. Spannung, Dramatik und – natürlich – Happy End inbegriffen.

image

Visual Studio Lab Management

Dieses Whitepaper gibt einen Einblick in die Möglichkeiten zur Verwendung des Test Lab Managements mit Microsoft Visual Studio Team Foundation Server 2010 und Microsoft Test Professional 2010.

image8 

Lasttesten für Millionen Anwender:  So nutzen Sie die Cloud für kosteneffizientes Lasttesten

Anwendungen müssen oft nur in einzelnen kurzen Zeitfenstern
Spitzenleistungen liefern und werden ansonsten deutlichweniger genutzt. Es gilt, eine garantierte leistungsfähigkeit auch bei hohen Zugriffszahlen zu gewährleisten und Performance-Optimierungen noch vor dem ersten Kundeansturm
vorzunehmen. Lasttests sind dabei unverzichtbar

image_thumb3 

Funktionales Testen und Performance-Testen – in einem Tool optimal integriert: Ein Whitepaper zur Integration von TAPE und Team Foundation Server von C1 SetCon und Microsoft

Der Microsoft Visual Studio Team Foundation Server (TFS)
unterstützt effizientes ALM mit der integrierten Projektmanagement-Plattform und dem Test Manager, dem Tool für den funktionalen
Test des Entwicklungsprodukts. Mit TAPE wurde nun ein Tool zum Management von Last- und Performancetest-Prozessen einheitlich integriert – für noch effizienteres ALM.