Native C++ gehört nach wie vor zu den wichtigsten Programmiersprachen – bei der Entwicklung von Betriebssystemen, Treibern oder hochperformanter Software ist sie die erste Wahl. Ein guter Grund für die C++-Spezialausgabe der Advanced Developers Conference (ADC).

Am 5. und 6. Mai 2011 dreht sich die Welt um C++. Die Advanced Developers Conference (ADC) wartet mit 20 Sessions hochkarätiger Experten auf. Dabei sind unter anderem Boris Jabes, Senior Program Manager im Visual C++-Team bei Microsoft in Redmond, Aaron Coday, European Visual Computing Manager bei Intel EMEA, Bernd Marquardt, langjähriger MVP für C++ in Deutschland und Michael Wong, XL C++ Compiler Kernel Development bei IBM in Kanada.

Die Konferenz steht unter dem Motto „aus der Praxis für die Praxis“ und verknüpft die traditionellen Vorteile von C++ mit den heutigen Anforderungen in Entwicklungsprojekten. Zu den Topthemen zählen das Erstellen leistungsstarker Software mit native C++, Performancesteigerung sowie Möglichkeiten der Fehlersuche und -behebung in C++-Programmen. Weitere Highlights sind Design und Usability von MFC-Anwendungen und die Frage, wie sich maximale Leistung erzielen lässt durch die optimale Ausnutzung der Prozessoreigenschaften.

Wer sein Wissen bis ins Detail vertiefen möchte, hat am Vortag der Konferenz – am 4. Mai – alle Möglichkeiten in zwei ganztägigen Workshops. Dr. Michael Klemm, Intel, vermittelt im Hands-on-Training „C/C++ Code-Performanceoptimierung für Intel-Prozessoren“ tiefgreifendes Wissen. Und der Workshop von Bernd Marquardt beschäftigt sich mit „Parallelprogrammierung mit native C++ und OpenMP 3.0“.

Noch bis zum 18. März 2011 gilt der attraktive Frühbucherrabatt für die Advanced Developers Conference. Teilnehmer zahlen lediglich 899 Euro und sparen damit 200 Euro gegenüber der regulären Gebühr. Die ersten 50 angemeldeten Teilnehmer erhalten zudem eine Hotelübernachtung gratis. Für die ersten 250 registrierten Teilnehmer gibt es außerdem das Buch „Multi-Core-Programmierung“ von Intel Press im Wert von 54,90 Euro kostenlos dazu.

Ausführliche Informationen und Anmeldung unter http://cpp.adc2011.de.

Die Spezialausgabe der Advanced Developers Conference sowie die zwei Workshops finden im Yachthotel in Prien am Chiemsee statt. Veranstalter ist die ppedv AG, Burghausen, in enger Zusammenarbeit mit den beiden Gold-Sponsoren Intel GmbH und Microsoft Deutschland GmbH.