clip_image002Organisationen definieren sich über ihre Geschäftsprozesse. Um zu verstehen, was eine Organisation macht, ist es erforderlich, ihre Geschäftsprozesse zu verstehen. Eine Organisation zu verbessern – also auf Änderungen besser reagieren zu können, profitabler zu werden und den Wert der Organisation zu steigern – bedeutet im wahrsten Sinne des Wortes die Verbesserung der Geschäftsprozesse.

Die zur Erstellung und Ausführung spezieller Anwendungen erforderlichen Aktivitäten werden unter dem Begriff Application Lifecycle Management (ALM) zusammengefasst. ALM unterstützt heute viele geschäftliche Prozesse und ist selbst ein wichtiger geschäftlicher Prozess geworden. Jede Organisation, die angepasste Software erstellt, sollte den ALM-Prozess mindestens so ernst nehmen wie alle anderen wichtigen Geschäftsprozesse. Software besser erstellen zu können als der Wettbewerber, kann einen erheblichen Wettbewerbsvorteil bieten.

Lesen Sie das kurze White Paper „Softwareentwicklung und Application Lifecycle Management als Geschäftsprozess“.