Wie vor kurzem auf der Build Konferenz bekanntgegeben wurde, hat der Team Foundation Service offiziell RTM-Status erreicht und ist öffentlich verfügbar. Der Service ist ab sofort unter der neuen URL http://tfs.visualstudio.com/ zu erreichen. Bestehende Team Foundation Service Konten können unter der neuen URL http://[deinKontoName].visualstudio.com abgerufen werden.

Eine der häufigsten Fragen zum Team Foundation Service betrifft die Preisgestaltung: Ist der Service weiterhin kostenlos?

Kleine Teams mit bis zu fünf Personen können den Team Foundation Service weiterhin kostenlos nutzen. Für MSDN-Abonnenten mit Visual Studio Ultimate mit MSDN, Visual Studio Premium mit MSDN oder Visual Studio Test Professional mit MSDN ist die Nutzung ebenfalls kostenlos.

Weitere Informationen zu den Preismodellen finden Sie hier.

Und das ist im kostenlosen Modell enthalten:

  • Zugang für bis zu fünf Nutzern
  • Unlimitierte Anzahl von Projekten
  • Version Control
  • Work Item tracking
  • Agile planning tools
  • Feedback management
  • Build (nur preview)

Aktuell können Sie den Team Foundation Service kostenlos auch mit mehr als fünf Benutzern nutzen. Im nächsten Jahr wird es eine Anleitung geben, wie Sie dann auf einen kostenpflichtiges Modell umsteigen können, wenn Sie den Service weiterhin mit mehr als fünf Nutzern benötigen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://tfs.visualstudio.com und im Blog von Brian Harry.

Viel Spaß mit dem Team Foundation Service wünscht

Ihr Visual Studio Team