Software-Testautomatisierung ist heute einer der wichtigsten Bestandteile der Softwareentwicklung. Warum? Weil sich in den letzten Jahren die Anforderungen der Anwender dramatisch verändert haben. Software muss heute nicht nur schneller ausgeliefert werden, sondern auch in unterschiedlichen Plattformen- und Umgebungsvarianten einwandfrei funktionieren. Um dies gewährleisten zu könne, muss Software regelmäßig getestet werden. Jedes neue Release oder Update einer Software bedeutet gleichzeitig auch, dass neue Testfälle hinzukommen und so der Aufwand für das Testen der Software steigt. Da der Aufwand manueller Tests oftmals zu groß ist, können automatisierte Tests Abhilfe schaffen und sind gleichzeitig ein wichtiger Bestandteil der Qualitätskontrolle.

Der Team Foundation Server ist Microsofts Lösung für das Application Lifecycle Management. Ranorex bietet die Möglichkeit zur UI-Testautomatisierung.

Ranorex hat ein  Dokument veröffentlicht, in dem ausführlich beschrieben wird, wie man eine VM mit einer Integration von Ranorex in den ALM Prozess mit Team Foundation Server, Visual Studio und dem Test Manger aufsetzt. So kann der TFS in Kombination mit Ranorex für die Testautomatisierung genutzt werden. Das Dokument steht hier zum Download bereit.