Vom 24. bis 26. Februar 2014 ist es wieder soweit – die beliebten ALM Days gehen in die nächste Runde. Unter dem Motto „Neue Location, bewährtes Konzept“ finden die ALM Days im nächsten Jahr zum ersten Mal in Düsseldorf statt. Veranstaltungsort wird das neu eröffnete Airporthotel Van der Valk sein.

Von Angeboten für ALM-Neulinge bis hin zu tieftechnischen „Black Belt“-Vorträgen für Profis dreht sich auch nächsten Februar wie gewohnt alles rund um das Application Lifecycle Management mit der Microsoft-Plattform. Neben den klassischen Bereichen Teamproduktivität und Qualitätssicherung steht dann auch das Thema "Enterprise Agile" auf der Agenda und natürlich erfahren Sie alles über die Neuerungen bei Visual Studio 2013 und Team Foundation Server 2013.

Derzeit können Interessierte noch Vorträge über die Webseite einreichen. Aber auch wenn der Call for Papers noch bis 31. Oktober läuft, stehen bereits zwei absolute Highlights der Konferenz fest. Mit auf den ALM Days dabei sind die beiden weltweit bekannten ALM- und Visual Studio-Experten Sam Guckenheimer und Brian Harry:

Brian Harry, seines Zeichens General Manager Team Foundation Server bei Microsoft, arbeitet bereits seit 1988 in der Software-Entwicklung und hat dabei unter anderem an Visual SourceSafe, .NET Framework und in großem Maße an Team Foundation Server mitgewirkt.

Sam Guckenheimer, Produkt-Owner der Visual Studio-Familie, kann auf 30 Jahre Erfahrung als Software-Architekt, Entwickler, Tester, Produktmanager und General Manager in der Software-Branche insbesondere im Bereich Application Lifecycle Management zurückblicken.

Eine Teilnahme lohnt sich also in jedem Fall, merken Sie sich daher den 24. bis 26. Februar 2014 schon einmal im Kalender vor und abonnieren Sie den Benachrichtigungsservice zu den ALM Days, sodass Sie die Eröffnung der Registrierung nicht verpassen.