www.woistdaniel.de ist online :-)

www.woistdaniel.de ist online :-)

  • Comments 3

wo ist daniel?

Die Idee für http://www.woistdaniel.de/ kam mir als ich auf der STC 2007 einen Vortrag über MashUps (MashUps sind Webanwendungen die Inhalte verschiedenster Quellen auf einer Webseite anzeigen.) halten sollte.
Für meinen Vortrag erstellte ich eine Webanwendung die (1) meine Bewegungsabläufe in einem beliebigen Zeitraum auf einer Karte anzeigte (Virtual Earth) und diese, kombiniert mit (2) allen meinen in diesen Zeitraum aufgenommenen Bilder (Flickr) und (3) Blogeinträgen (Windows Live Spaces) auf einer Webseite kombinierte. Da die Demo ein ziemlicher Hack war habe ich die Seite noch einmal überarbeitet und erstmal die Bewegungsdaten online gestellt. Die Bilder und Blogeinträge kommen in den nächsten Versionen was allerdings auch davon abhängt ob mein Webserver (ein vServer mit 256MB RAM. Autsch!) nicht unter der Last der Seite zusammenbricht ;-)

Herrlich! In v.02 sollte ich woistdaniel.de mit der Reisekostenabrechnung von Microsoft integrieren ;-)

Schöne Grüße

Daniel

P.S.: Die GPS-Daten kommen übrigens von meinem GPS Empfänger (Sony GPS-CS1) mit dessen Hilfe ich zukünftig meine Bilder mit Geodaten versehen möchte.

Leave a Comment
  • Please add 2 and 1 and type the answer here:
  • Post
  • Schick.

    Ist genau das, was ich für meinem TyTN programmieren wollte, als ich ihn gekauft habe.

    Wie das mit solchen Gadget-Projekten ist, man kommt dann irgendwie doch nicht dazu. Zumal unter Windows Mobile 5 der Virtuelle GPS-Treiber nicht mit Bluetooth-GPS-Empfängern zusammenarbeitet.

    Gibt's den Source Code (ggf. auch nur auszugsweise)?

    Vielleicht kann man das ja auch zu einem Web-Service á lá TomTom Buddies ausbauen.

    Was ich mich bei der Planung gefragt habe, ist wie man für anonyme Benutzer eine gewisse, zufällige Unschärfe einbaut, einen Fake-Modus oder Ereignis- und Tageszeit-abhängig eben soviel Verzögerung, dass die Genauigkeit irrelevant wird.

    Mann kann ja irgendwie doch nicht wissen, was irgendjemand mit den GPS-Daten anstellen kann.

  • Hallo,

    der Source Code ist in soweit verfügbar dass sich die gesamte Logik (zumindest um die Karte zu zeichnen) auf dem Client befindet und somit für jedermann zugänglich ist.

    1.) Der Anwender wählt den Zeitraum aus an dem er interessiert ist.

    2.) Der Client ruft einen Webservice der eine Liste von Breiten- und Höhenangaben zurückgibt.

    3.) Der Client zeichnet die Punkte auf die Karte und skaliert die Karte entsprechend.

    Eine Unschärfe für anonyme Benutzer einzubauen ist in sofern kein Problem als dass ich auf die „Qualität“ der zurückgegebenen Werte Einfluss nehmen kann, bzw. diese,  je nach Status des angemeldeten Benutzers, verzögert zurückgeben kann.

    LongitudeDecimal     LatitudeDecimal    TimeUTC

    -------------------- ------------------ -----------------------

    11,57755             48,13518           2007-05-31 20:18:56.000

    11,57572             48,13262           2007-05-31 20:19:11.000

    11,57596             48,13189           2007-05-31 20:19:46.000

    11,57435             48,13065           2007-05-31 20:20:21.000

    11,57411             48,13053           2007-05-31 20:20:36.000

    (5 row(s) affected)

    LongitudeDecimal     LatitudeDecimal    TimeUTC

    -------------------- ------------------ -----------------------

    11,58                48,14              2007-05-31 20:18:56.000

    11,58                48,13              2007-05-31 20:19:11.000

    11,58                48,13              2007-05-31 20:19:46.000

    11,57                48,13              2007-05-31 20:20:21.000

    11,57                48,13              2007-05-31 20:20:36.000

    (5 row(s) affected)

    Schöne Grüße

      Daniel

  • Hallo Daniel,

    Ich hab auch schon länger über so etwas nachgedacht, und auch schon seit einiger Zeit etwas ähnliches auf meiner Seite, allerdings trage ich derzeit die Punkte manuell ein.

    Aber mein GPS Logger ist bereits bestellt und ich hab mir eine eigene Seite gebastelt. Jedoch möchte ich mich natürlich vorher vergewissern, dass ich (große) Teile (;-)) deines js codes verwenden darf?

    Ich werde meine Seite jedoch auch nich anonym zu lassen, sondern ein Kennwort von meinen usern fordern.

    gruß,

    marco

Page 1 of 1 (3 items)