Objektorientierte Programmierung mit VB.NET

Objektorientierte Programmierung mit VB.NET

  • Comments 4

Da die Objektorientierte Entwicklung für viele Entwickler immer noch ein Buch mit sieben Siegeln ist spreche ich am Dienstag, den 4. Dezember 2007, 18:00 – 22:00 Uhr bei der .NET Usergroup Frankfurt über Objektorientierte Programmierung mit VB.NET.

Abstract:
Seit der ersten Version des .NET Framework ist VB.NET eine durch und durch objektorientierte Sprache. Anders als in VB 6.0 ist der Umgang mit Objekten hier keine Kür, sondern Pflicht und mit dem Wandel einher gehen objektorientierte Konzepte wie Klassen und Objekte, Kapselung, Vererbung, Polymorphismus, Schnittstellen, usw. Welche Konsequenzen dieser Wandel für Entwickler hat, was die Vorteile der Objektorientierten Programmierung (OOP) sind und wie sich diese in konkreten Codebeispielen äußern zeigt Daniel Walzenbach, Developer Evangelist der Microsoft Deutschland GmbH. Im Anschluss einer Einführung in die OOP beleuchtet Daniel außerdem komplexere Themen wie Ereignisse, Boxing, Polymorphie, Delegates, usw.
Dieser Vortrag bietet zum einen Visual Basic-Programmieren mit fundamentalen bzw. fortgeschrittenen Kenntnissen einen guten Einstieg bzw. eine Vertiefung der OOP, sondern zum anderen auch praktizierenden VB.NET Programmierern die Möglichkeit ihr Wissen zu vervollständigen und vielleicht existierende Wissenslücken zu schließen.

Bis bald in FFM!

   Daniel

P.S.: Wie immer bin ich an jeder Art von Feedback interessiert! Konkret würde mich in diesem Fall allerdings interessieren in wiefern o.g. Thema von Belang ist? Allgemeiner ließe sich die Frage auch so formulieren ob grundsätzlich Interesse an "älteren" Technologien besteht oder ob es immer das "Neuste vom Neuen" sein muss?

Leave a Comment
  • Please add 2 and 3 and type the answer here:
  • Post
  • Es muss nicht immer das "Neuste vom Neuen" sein! Techniken/Tipps etc. müssen sich in der Praxis bewährt haben und am besten in das KISS-Prinzip passen :)

  • Erst mal Danke für den sehr informativen Abend gestern. Er war für mich als Neuling in der .NET Programmierung sehr informativ.

    Ich kann mich meinem Vorgänger nur anschliessen, es muß funktionieren und die Arbeit erleichtern. Interessant wären auch mal reale Beispiele aus der Praxis anstelle der "simplen" Beispiele, vielleicht in Form eines Webcasts.

  • Hallo Daniel, nach dem Abend in Frankfurt, bleibt folgender Eindruck, informativ und locker. Danke.

    Aber all den bezeigten Beispielen, ist ein Mitschnitt deiner Arbeiten verfügbar?

  • Hi,

    Danke für das positive Feedback! Einen Mitschnitt gibt es leider nicht. Ich wollte aber zu genau diesem Thema ein paar Videos machen.

    Schöne Grüße und bis zum nächsten Mal :-)

      Daniel

Page 1 of 1 (4 items)